Klingender Adventskalender: 11. Dezember 2017

Türchen 11

Heute können Sie dank unseres Klingenden Adventskalenders wieder einen tollen Preis gewinnen. Können Sie unser Musikrätsel lösen? Probieren Sie es am besten gleich aus!

Türchen 11

Wer dirigiert die Haydn-Variationen?

Der finnische Dirigent wurde 1956 geboren, begann seine Karriere als Geiger im finnischen Radiosinfonieorchester und wechselte 1987 nach einem Dirigierstudium seinen Platz im Orchester gegen den des Chefdirigenten.


Von welchem Dirigenten sprechen wir?

Unser heutiger Gewinn:
Das Urania Müsli Set

Anstelle kleiner Tassen werden Kaffee und Tee heute häufig aus großen Bechern genossen und Granola- oder Superfruit-Bowls sind längst fester Bestandteil der urbanen Frühstückskultur. Das aus Becher, Schale und Brett bestehende URANIA Müsli Set im reduzierten Bauhaus-Stil entspricht den heutigen Ansprüchen auf stilvolle Weise und ist somit die perfekte Grundausstattung für den täglichen Luxus am Frühstückstisch.

Ihre Antwort zum heutigen Rätsel:

Der Klingende Adventskalender 2017 wird ermöglicht durch unsere Partner A-ROSA, KPM Berlin, Lindt, Nubert, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Royal Opera House & thalia.de

Auflösung des Rätsels vom Vortag:

Wir suchten den Pianisten Arcadi Volodos. Wegen seiner Debüt-CD mit Klavier-Transkriptionen musste er jahrelang gegen das Etikett „Zweiter Horowitz“ ankämpfen: Volodos hatte die wahnwitzig-virtuosen Horowitz-Zugaben nach Tondokumenten rekonstruiert und gespielt – allerdings ohne die üblichen Fehlgriffe des Meisters. Das gestrige Musikbeispiel war aus dem Capriccio h-Moll aus „Acht Klavierstücke op. 76“ von Johannes Brahms.


Volodos plays Brahms
Arcadi Volodos (Klavier)
Sony Classical

Jetzt bei JPC kaufen
Jetzt bei Amazon kaufen
Jetzt bei iTunes kaufen

Kommentare sind geschlossen.