Roland H. Dippel

Artikel

Wernigeröder Schlossfestspiele

Eintauchen in die verträumte Idylle des Adelssitzes

Bei den Schlossfestspielen lässt Gounods „Faust“ seine Verführungskünste spielen weiter

CD-Rezension Raphael Wallfisch & John York spielen Bloch

Hebräische Motive

Raphael Wallfisch und John York sind zwei souveräne und intelligente… weiter

CD-Rezension François Salque & Eric Le Sage spielen Beethoven

Berührung statt Bravour

François Salque und Eric Le Sage zeigen sich über Fragen… weiter

Opern-Kritik: Bayerische Staatsoper München – Die Gezeichneten

Das Leben ist eine Performance

(München, 7.7.2017) Ingo Metzmacher und Krzysztof Warlikowski addieren Schreker zum… weiter

CD-Rezension Raphaël Pichon – Stravaganza d’amore

Glanz der Florentiner Intermedien

Wie viel Oper schon in diesen Intermedien steckt, zeigen Raphaël… weiter

CD-Rezension Eisler: Lieder Vol. 1

Der sozialistische Schubert

Holger Falk und Steffen Schleiermacher starten mit dieser ersten Folge… weiter

Opern-Kritik: Oper Leipzig – Cinq-Mars (Der Rebell des Königs)

Das Leben ist (k)ein Schäferspiel

(Leipzig, 27.5.2017) Melodiensatt und erlesen: Gounod-Wiederentdeckung mit Suchtfaktor weiter

Porträt Tanja Becker-Bender

Blick auf das Menschliche

Aus Schönklang und technischer Makellosigkeit entsteht für die Violinistin Tanja… weiter

Opern-Kritik: Staatsoper Berlin – Die Frau ohne Schatten

Gehemmte, traurige Seele

(Berlin, 9.4.2017) Claus Guth betreibt Traumdeutung, Zubin Mehta liefert ein… weiter

Opern-Kritik: Das Meininger Theater: Die Meistersinger von Nürnberg

Am Schluss marschieren die Massen

(Meiningen, 7.4.2017) Intendant Ansgar Haag inszeniert ein scharf polarisierendes Meisterstück,… weiter

Opern-Kritik: Bayerische Staatsoper – Andrea Chénier

Jonas K. ist wieder da – endlich!

(München, 12.3.2017) Das Traumpaar der Oper, Anja Harteros und Jonas… weiter

Opern-Kritik: Deutsche Oper Berlin – Edward II

Jagd auf Schwule und Juden

(Berlin, 19.2.2017) Andrea Lorenzo Scartazzini schreibt eine Grand opéra des… weiter

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Der fliegende Holländer

Senta und das Smartphone

(Magdeburg, 21.1.2017) „Holländer hoch 3“: In Magdeburg vollendet sich Sachsen-Anhalts… weiter

Operetten-Kritik: Oper Chemnitz – Südseetulpen

Fräulein Operette anno 2017

(Chemnitz, 14.1.2017) Im Totaleinsatz für eine neue Operette entzieht sich… weiter

Opern-Kritik: Semperoper Dresden – Hoffmanns Erzählungen

Hoffmanns Verführungen

(Dresden, 4.12.2016) Regisseur Johannes Erath macht das Unerwartete zum Gleichnis,… weiter

Opern-Kritik: Oper Leipzig – Lucia di Lammermoor

Schottland total!

(Leipzig, 26.11.2016) Ein Schicksalsstern verdunkelt sich sinnstiftend: Katharina Thalbach setzt… weiter

Opern-Kritik: Das Meininger Theater – Der Barbier von Sevilla

Tempo, Tempo!

(Meiningen, 14.10.2016) Lars Warnecke inszeniert Rossini als abendfüllendes Tanz- und… weiter

Opern-Kritik: BÜHNEN HALLE – DER FLIEGENDE HOLLÄNDER

Gesamtkunstwerk zum Mitmachen

(Halle, 23.09.2016) Der Philanthrokapitalist und seine Braut in HETEROTOPIA weiter

Opern-Kritik: Theater Erfurt – Die Meistersinger von Nürnberg

Entfesseltes Körperspiel

(Erfurt, 29.5.2016) Vera Nemirova nimmt mit dem alten Nürnberg den… weiter

Opern-Kritik: KOMISCHE OPER BERLIN – GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD

Gegenwartsmisere mit Genussfaktor

(Berlin, 22.5.2016) HK Grubers pervertierte Orchesterschmankerl münden in abgründiger Brisanz weiter