KLASSIK-STARS IM FUSSBALLFIEBER - THOMAS HENGELBROCK

„Die deutsche Elf scheidet im Halbfinale gegen Frankreich aus“

Thomas Hengelbrock tippt exklusiv für concerti die Fußball-Europameisterschaft – und der 58-jährige Dirigent setzt auf den Heimvorteil, der die Franzosen zum Triumph führen werde

Florence Grandidier

„Die deutsche Elf scheidet im Halbfinale gegen Frankreich aus“

Leidenschaftlicher Dortmund-Fan: Thomas Hengelbrock

Welche Teams erreichen das Finale? 

Das Finale werden Gastgeber Frankreich und England erreichen – und die Franzosen werden im eigenen Land Europameister.

Wie schneidet die deutsche Mannschaft ab?

Das Halbfinale wird die deutsche Mannschaft noch erreichen – doch dann scheiden sie gegen Frankreich aus.

Wie verfolgen Sie die Euro 2016? 

Ganz klassisch: Ich werde mit Freunden in die Kneipe gehen und mir die EM-Spiele dort anschauen.

Auch interessant

TV-Tipp NDR: Musik entdecken mit Thomas Hengelbrock

Die Brahms-Sinfonien

Morgen früh um 8 Uhr zeigt der NDR die zweite Folge von „Musik entdecken mit Thomas Hengelbrock“ im Fernsehen. Dieses Mal dreht sich alles um Brahms weiter

NDR Kultur: Opening Night der Elbphilharmonie

All about Beethoven

Heute eröffnet das Residenzorchester der Elbphilharmonie seine Saison mit Werken von Beethoven. NDR Kultur überträgt das Konzert ab 19 Uhr weiter

Elbphilharmonie Konzertkino

Umsonst und draußen

Ende August werden Konzerte aus dem Großen Saal erstmals live auf den Elbphilharmonie-Vorplatz übertragen weiter

Rezensionen

CD-Rezension Elbphilharmonie First Recording

Auratischer Glanz

Die NDR Elbphilharmonie unter Thomas Hengelbrock feiert Premiere im neuen Konzertsaal weiter

CD-Rezension Thomas Hengelbrock – Mendelssohn: Elias

Neu erfunden

Thomas Hengelbrock gelingt eine Referenzaufnahme von Mendelssohns bekanntestem Oratorium weiter

CD-Rezension Thomas Hengelbrock

Schubert „alla Rossini“

Einer in Muße schreitenden, heiteren Andante-Einleitung folgt ein nie überhetzter Allegro-Sonatensatz: Thomas Hengelbrock gestaltet Franz Schuberts Große C-Dur-Sinfonie mit klug disponierten Tempo-Variationen, ja einer Tempo-Dramaturgie, die Haupt- und Seitenthemen deutlich voneinander abgrenzt, genau wie es zu des Komponisten Zeiten üblich… weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *