Michael Nagy © Monika Rittershaus

Opern-Kritik: Deutsche Oper Berlin – Edward II

Jagd auf Schwule und Juden

(Berlin, 19.2.2017) Andrea Lorenzo Scartazzini schreibt eine Grand opéra des 21. Jahrhunderts weiter

Claudia Mahnke (Didon), Bryan Register (Énée) © Barbara Aumüller

Opern-Kritik Oper Frankfurt – Les Troyens

Saalschlacht für Feinschmecker

(Frankfurt am Main, 19.2.2017) John Nelson lässt den Berlioz-Fluss anschwellen, Eva-Maria Höckmayr findet dafür behutsame Bilder weiter

Montserrat Caballé und James McCracken als Desdemona und Otello

50-jähriges Jubiläum der Metropolitan Opera

Zeitalter der Legenden

Mit der MET-CD-BOX lässt die New Yorker Metropolitan Opera zum 50-jährigen Jubiläum ihrer Spielstätte eine glanzvolle Epoche der Operngeschichte wieder aufleben weiter

Szenenbild aus "Semiramide"

Opern-Kritik: Bayerische Staatsoper – Semiramide

Wahrheits-Belcanto

(München, 12.2.2017) Joyce DiDonato reinkarniert die Callas, David Alden dekoriert Rossini weiter

Inzestiöse Puppenkinder

Opern-Kritik: Göteborgs Operan – Elektra

Inzestiöse Puppenkinder

(Göteborg, 4.2.2017) Hausherr Stephen Langridge deutet die Atridentragödie grandios aus dem Geiste des freudianischen Wien des Fin de Siècle weiter

Szenenbild der Oper „Il Giasone“ von Francesco Cavalli

Opern-Kritik: Grand Théâtre de Genève - Il Giasone

Hedonismus ohne Reu

(Genf, 25.1.2017) Nicht nur Countertenor Valer Sabadus macht die Wiederentdeckung der erfolgreichsten Oper des 17. Jahrhunderts zu einem Traum weiter

Konserven und Palmwedel

Opern-Kritik: Theater Bonn – Attila

Konserven und Palmwedel

(Bonn, 29.1.2017) Dietrich Hilsdorf dreht Verdis frühe Großtat gekonnt durch den Regietheater-Fleischwolf weiter

Stachel der Erinnerung

Opern-Kritik: Musiktheater im Revier Gelsenkirchen – Die Passagierin

Stachel der Erinnerung

(Gelsenkirchen, 28.1.2017) Das Musiktheater im Revier hält ein kundiges Plädoyer für ein wesentliches Stück weiter

Senta und das Smartphone

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Der fliegende Holländer

Senta und das Smartphone

(Magdeburg, 21.1.2017) „Holländer hoch 3“: In Magdeburg vollendet sich Sachsen-Anhalts Wagner-Trias weiter

Anne Schwanewilms

Porträt Anne Schwanewilms

Floristin auf Abwegen

Bevor Anne Schwanewilms die Opernbühne eroberte, hatte die Sopranistin ganz andere berufliche Vorstellungen weiter

Fräulein Operette anno 2017

Operetten-Kritik: Oper Chemnitz – Südseetulpen

Fräulein Operette anno 2017

(Chemnitz, 14.1.2017) Im Totaleinsatz für eine neue Operette entzieht sich Komponist Benjamin Schweitzer comedyflott den gängigen Gattungsvorbildern weiter

Maria José Siri

Porträt Maria José Siri

Das Vulkan-Temperament

Uruguays Sopranstern Maria José Siri mischt meinungsstark und mutig die verkrustete Opernszene ihrer Wahlheimat Italien auf weiter

Szenenbild "Das Lied von der Erde"

Ballett-Kritik: Staatsoper Hamburg – Das Lied von der Erde

Die getanzte Mahler-Verniedlichung

(Hamburg, 6.12.2016) John Neumeier verhebt sich an Mahlers weltabschiedsweisem sinfonischem Liedzyklus weiter

Szenenbild "Hoffmanns Erzählungen"

Opern-Kritik: Semperoper Dresden – Hoffmanns Erzählungen

Hoffmanns Verführungen

(Dresden, 4.12.2016) Regisseur Johannes Erath macht das Unerwartete zum Gleichnis, Dirigent Frédéric Chaslin inspiziert innovativ die Stilvarianten der Unterhaltungsmusik weiter

Szenenbild "Lohengrin"

Opern-Kritik: Aalto-Musiktheater Essen – Lohengrin

Weiße Stufen im blau-goldenen Fluss

(Essen, 4.12.2016) Tatjana Gürbaca fehlt der Wagner-Instinkt, aber Chor und Orchester triumphieren über alle Missverständnisse der Regie weiter

Szenenbild "Der Graf von Luxemburg"

Operetten-Kritik: Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf – Der Graf von Luxemburg

Salonkomödie im Wechselbad

(Düsseldorf, 3.12.2016) Jens-Daniel Herzogs unentschiedene Lehár-Regie wird durch einen famosen Bo Skovhus in der Titelpartie belebt weiter

Szenenbild "Die Perlen der Cleopatra"

Operetten-Kritik: Komische Oper Berlin – Die Perlen der Cleopatra

Cleopatra, die Potentatin von Pankow

(Berlin, 3.12.2016) Barrie Kosky macht das dritte Opernhaus der Hauptstadt mit sehr leichter Hand zu einem der ersten der Republik weiter