Gianluca Falaschi

Kostümbildner Gianluca Falaschi im Porträt

Der Theaterhandwerker

Gianluca Falaschi ist als unkonventioneller und preisgekrönter Kostümbildner vielgefragt an Deutschlands Opernhäusern weiter

Kinder in der Oper

Oper Köln: „Ring des Nibelungen“ für Kinder

Wagner – jugendfrei

Brudermord, Inzest und strafende Götter – wie will man den „Ring des Nibelungen“ kindgerecht aufarbeiten? Die Oper Köln macht einen Vorschlag weiter

Staatsoper unter den Linden

Wiedereröffnung der Staatsoper Unter den Linden

Der Geschichte verpflichtet

Die Staatsoper Unter den Linden erstrahlt in neuem Glanz – und verweist noch immer auf ihre glorreiche wie wechselhafte Historie weiter

Maria Callas

Maria Callas zum 40. Todestag

Singen auf der Rasierklinge

Vor 40 Jahren erlag mit Maria Callas die signifikanteste Sängerin aller Zeiten der tragischen Verstrickung von Leben und Kunst weiter

Otello/Macerata Opera Festival

Opernfestivals

Musik unterm Sternenzelt

Die zehn schönsten Opernfestivals Europas locken in diesem Sommer nach England, Frankreich, Italien, Deutschland und Österreich weiter

Szenenbild aus "Walküre"

Rekonstruierte Inszenierungen

Blick in die Vergangenheit

Ruth Berghaus, Heiner Müller und Wolfgang Wagner sind lange tot - ihre rekonstruierten Inszenierungen sorgen jetzt aber erneut für Aufsehen weiter

Claudio Monteverd, Gemälde von Bernardo Strozzi, ca. 1630

450. Geburtstag von Monteverdi

Der Revolutionär

Claudio Monteverdi, dessen Geburtstag sich im Mai zum 450. Mal jährt, hat mit radikalen Erneuerungen die Musikgeschichte in neue Bahnen gelenkt weiter

Montserrat Caballé und James McCracken als Desdemona und Otello

50-jähriges Jubiläum der Metropolitan Opera

Zeitalter der Legenden

Mit der MET-CD-BOX lässt die New Yorker Metropolitan Opera zum 50-jährigen Jubiläum ihrer Spielstätte eine glanzvolle Epoche der Operngeschichte wieder aufleben weiter

Diva der Disharmonien

Im Kino: Joyce DiDonato als Florence Foster Jenkins

Diva der Disharmonien

Der neue Dokumentarfilm über die berühmte Falschsängerin Florence Foster Jenkins berührt auch ein Problem der heutigen Klassikwelt weiter

Aufbruch in der Provinz!

Opern-Feuilleton

Aufbruch in der Provinz!

Was bringt die Saison 2016/17? Die Regie-Altmeister 
kehren in die Metropolen zurück, die jungen Wilden mischen 
die Stadttheater auf weiter

Im Schweiße der Musik

Opern-Feuilleton

Im Schweiße der Musik

Festspiele begeistern die Menschen seit der Antike. Dabei sorgen Hitze, harte Sitze und teure Tickets oft eher für Missvergnügen weiter

Mythos Metropolitan

Opern-Feuilleton

Mythos Metropolitan

Der Opernriese in Manhattan fasziniert das Publikum wie eh und je – und dennoch schwankt The Metropolitan Opera weiter

Venezianischer Hinterhof-Charme im Palazzetto Bru Zane

Opern-Feuilleton

Französische Revolution

Beherzt gräbt der venezianische Palazzetto Bru Zane Opern aus – und bewirkt dadurch eine Erweiterung des Repertoires und Bewusstseins weiter

Erfolgreicher Kitsch mit den Geschwistern Pfster an der Komischen Oper Berlin: Nico Dostals <i>Clivia</i>

Opern-Feuilleton

Hochkultur trifft Happening

Totgesagte leben länger: Vor nicht allzu langer Zeit noch als gestrig-verstaubt abgeschoben, feiert die Operette nun eine furiose Renaissance weiter

Letzten weißen Fleck von der Weltkarte wischen: die Entdeckung des Südpols

Opern-Feuilleton

Die neue Neugierde

Muss es immer nur Mozart oder Verdi sein? Am Nord- und Südpol der Opernrepublik sorgen zwei neue Werke für Aufbruchstimmung weiter

<i/>Turandot</i> in Bregenz: Spektakel mit Ambition

Opern-Feuilleton

Sommernachts(alb)träume

Unterwegs bei den Opernfestspielen in Bregenz und Glyndebourne, Heidenheim und Torre del Lago: Wer steigt auf? Wer steigt ab? weiter

Umstritten: Der Idomeneo des Regisseurs mit Thomas Zagorski in Hannover

Opern-Feuilleton

Die Heimkehr des Handwerksmeisters

Der international gefragte Opernregisseur Philipp Himmelmann wird Professor in Hamburg. Mit seiner Debütinszenierung bereitet er die Studenten auf den wachsenden Konkurrenzkampf vor weiter

Ohne Studio-Sänger nicht realisierbar: Kinderoper in Köln

Opern-Feuilleton

Ausbildung oder Ausbeutung?

Jedes Jahr entstehen neue Opernstudios – von Opernhäusern betriebene, oft sponsorenfinanzierte Nachwuchsensembles. Wozu eigentlich? Eine Bestandsaufnahme am Rhein weiter