Online-Tipp: „Eurovision Choir of the Year“ in Riga

Europa sucht den Superchor

Am 22. Juli findet erstmals die TV-Talentshow „Eurovision Choir of the Year“ statt, die in vielen Ländern online und im Fernsehen ab 20 Uhr übertragen wird

Jazzchor Freiburg © Lisa Gramlich

Jazzchor Freiburg @ Lisa Gramlich

Österreich, Belgien, Dänemark, Estland, Lettland, Deutschland, Ungarn, Slowenien und Wales – diese Nationen singen am 22. Juli im lettischen Riga beim „Eurovision Choir of the Year“, der neuen TV-Talentshow für Amateurchöre, um den Sieg. Das Event, welches vom Wettbewerb- und Festivalveranstalter Interkultur und der Europäischen Rundfunkunion (EBU) aus der Taufe gehoben wurde, wird von den Rundfunkanstalten der jeweiligen Heimatländer übertragen, in Deutschland ist es Artes Online-Ableger „concert.arte.tv“, der die Show am 22. Juli um 20 Uhr zeigt. Am 30. Juli überträgt zudem der WDR das Ereignis um 7:40 Uhr für Frühaufsteher, während die Nachteulen am 6. August ab 0:05 Uhr das Ereignis Revue passieren lassen können.

„Eurovision Choir of the Year“ mit hochkarätiger Jury

Erstklassige Amateurchöre aus neun europäischen Ländern zeigen bei diesem Wettbewerb ihre herausragenden gesanglichen Fähigkeiten. Wie beim Schlager-Grand-Prix gibt es feste Regeln. So präsentiert jeder Chor ein sechsminütiges Musikstück und wird anschließend durch eine hochkarätige Jury bewertet. Mitglieder sind der britische Komponist John Rutter, die lettische Mezzosopranistin Elīna Garanča und der Schweizer Chorleiter Nicolas Fink.

Deutschland wird vertreten durch den Jazzchor Freiburg unter Bertrand Gröger, das mit einem Repertoire ins Rennen geht, welches sich von Vokaljazz über Swing bis Fusion erstreckt und danach strebt, eine Brücke zwischen populärer und Kunstmusik sowie zwischen Virtuosität und Unterhaltung zu schlagen.

„Eurovision Choir of the Year“ – der Jazzchor Freiburg stellt sich vor:

concerti-Tipp

„Eurovision Choir of the Year“
Sa. 22.7., 20 Uhr
concert.arte.tv

Auch interessant

„Eurovision Choir of the Year 2017“

Chor Carmen Manet überzeugt in Riga

Am Wochenende wurde der slowenische Chor Carmen Manet in Riga zum „Eurovision Choir oft he Year 2017“ gekürt weiter

Gewinnspiel „Klassik in den Alpen“

Erleben Sie Elīna Garanča live in Kitzbühel

In Kooperation mit dem Hotel Kitzhof Mountain Design Resort verlost concerti zwei Karten für das Konzert von Elīna Garanča am 8. Juli 2017 – inklusive drei Übernachtungen für zwei Personen in einer Suite weiter

Kino: Der Rosenkavalier

Wiener Schmäh in New York

Hochkarätige Besetzung: Renée Flemming ist am 13. Mai 2017 ab 18:30 Uhr als Marschallin in Strauss' "Der Rosenkavalier" live aus der MET im Kino zu bewundern weiter

Rezensionen

CD-Rezension Elīna Garanča – Mozart & Vivaldi

Blick zurück

Die schlichte Kraft und pure Schönheit von Elīna Garančas Stimme faszinieren ungebrochen weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *