Entspannt

CD-Rezension Jonas Kaufmann

Entspannt

Charmant: Jonas Kaufmann drückt italienischen Evergreens seinen ganz eigenen Stempel auf

Eine CD mit den großen Zugstücken italienischer Unterhaltungsmusik des eher frühen 20. Jahrhunderts ohne O Sole mio? Jonas Kaufmann weiß genau, was er tut, hat vielleicht auch aus der Arbeit an seiner eher misslungenen Operetten-CD gelernt. Er versucht gar nicht erst, sich mit Luciano Pavarotti oder Fritz Wunderlich zu vergleichen, sondern hat Stücke ausgewählt, die zu seiner dunklen Stimmfarbe, seinem „nordischen“, nie völlig unmuskulösen Singen passen. Mit entspanntem Drauflos-Singen entstehen nicht nur viele unverkrampft fröhliche, charmante und unterhaltsame Momente. Stellenweise spielt Kaufmann sogar mit den Stücken, hält etwa in dem eigentlich abgenutzten Schlager Volare auch mal Kraft zurück, um seine Stimme lächeln zu lassen. Und das Orchester des Teatro Massimo di Palermo ist offensichtlich auch mit Spaß dabei und klingt unter Asher Fisch angemessen nach Martini und Espresso.


Dolce Vita
Italienische Evergreens von Klassikern bis Pophits

Jonas Kaufmann (Tenor), Orchestra del Teatro Massimo di Palermo, Asher Fisch (Leitung)
Sony Classical

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Jonas Kaufmann – L'Opéra

Viel Wärme

Warm, höhenstark, aber nicht gellend, mit gleichmäßig schwingendem Vibrato wirbt Jonas Kaufmann für die Musik von Gounod, Bizet und Co. weiter

Buch-Rezension Oper – aber wie?

Individuelle Innenansichten

Wie unterschiedlich die Herangehensweise an die Opernarbeit sein kann, beweisen diese Gespräche, die Richard Lorber mit Künstlern geführt hat weiter

DVD-Rezension Jonas Kaufmann

Verdis Dramaturgen

Das Traumpaar Anja Harteros und Jonas Kaufmann brilliert in der Münchner Aufführung von Verdis La Forza del Destino weiter

Auch interessant

ECHO Klassik 2017

Kunst der Unterhaltung

Die Aufteilung von klassischer Musik in seicht und anspruchsvoll muss aufhören. Die diesjährigen Ehrungen des ECHO Klassik sind da ein guter Anfang weiter

Tenor Jonas Kaufmann im Interview

„Die Karriere ist kein Wunschkonzert“

Er zählt zu den Klassikstars aus Deutschland: Nach einer Pause ist der Tenor Jonas Kaufmann wieder ganz da. Im Zweifelsfall will er in Zukunft aber auch mal Nein sagen weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *