Luxusbesetzung

CD-Rezension

Luxusbesetzung

Die neue Don Giovanni-Aufnahme der Deutschen Grammophon – entstanden bei konzertanten Aufführungen in Baden-Baden im vergangenen Jahr – lockt den Hörer mit einer wahren Luxusbesetzung. Und die hält auch größtenteils, was sie verspricht. Ildebrando d’Arcangelo ist ein maskulin-mitreißender Verführer mit kernigem Bass, Joyce di Donato eine berührende Elvira und Diana Damrau eine Donna Anna mit einer riesigen Farbpalette, die vom hauchzarten Pianissimo bis zur dramatischen Attacke reicht. Auch Rolando Villazon präsentiert sich in guter Form und singt den Don Ottavio mit warmem Schmelz und nur ein paar Schluchzern zuviel.

Yannik Nézet-Séguin und das famose Mahler Chamber Orchestra begleiten die Sänger nicht bloß, sondern setzen immer wieder eigene Akzente. Nur die Rezitative sind mitunter etwas mau geraten – ansonsten eine packende Don Giovanni-Aufnahme, voller Leidenschaft und kräftiger Farben.

Mozart: Don Giovanni
Diana Damrau, Rolando Villazon, Ildebrando d`Arcangelo
Mahler Chamber Orchestra
Yannick Nézet-Séguin (Leitung)
Deutsche Grammophon

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Kolja Blacher

Gespenstisch

Neue Folge im Endlos-Krimi: Sind Robert Schumanns letzte Werke seinem Wahnsinn geschuldet oder einfach nur schlecht? Kolja Blacher geigt sich hier souverän durch These und Antithese hindurch. Schumanns erst 1938 – 85 Jahre nach seiner Vollendung – uraufgeführtes Violinkonzert wird,… weiter

Auch interessant

Porträt Mahler Chamber Orchestra

Abenteuer Freude

Das Mahler Chamber Orchestra trotzt erfolgreich der Kulturkrise weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *