Ausflug in die Oper

CD-Rezension Sharon Kam

Ausflug in die Oper

Begleitet von dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn spielt Sharon Kam Opernwerke von Verdi, Rossini, Puccini

Nein, allein steht Sharon Kam nicht mit ihrer Liebe zur Oper. Doch wo viele Arien-Liebhaber ihre Mitmenschen mit falsch gepfiffenen Melodien quälen, vermag die 42-Jährige gar trefflich zu singen, ja einen wahren Klangzauber zu verbreiten! Zwar nicht mit der Stimme, doch dafür auf der Klarinette – und welches Instrument stünde dem menschlichen Organ näher als das schwarze Holz? Nur konsequent also, wenn die Klarinettistin sich nun für ihren Opernbesuch Auszüge von Rossini bis Ponchielli auf die Klappen arrangieren ließ. Das Ergebnis: Hauchzarte Pianissimi, funkelnde virtuose Läufe, üppige Töne in der Tiefe, entrückte Lyrismen in der Höhe, mal stürmisch, mal sanft tönend, keck und sinnlich, frisch und schmachtend – die Klarinette als Instrument der puren Lebensfreude! Und auch die Württemberger haben ihre Freude an diesem Gang ins Theater, begleiten sensibel oder suchen den impulsiven Dialog.

Opera – Transkriptionen für Klarinette & Orchester
Werke von Verdi, Rossini, Puccini u. a.
Sharon Kam (Klarinette), Zohar Lerner (Violine), Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Ruben Gazarian (Leitung)
Berlin Classics

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Sharon Kam

Mit voller Tiefe

Sharon Kam spielt das berühmte Klarinettenkonzert und -quintett von Mozart auf der Bassettklarinette weiter

Auch interessant

Kurz gefragt Sharon Kam

„Wir sollten alle ein bisschen Waldorf werden“

Seit Sharon Kam die Gedanken der Anthroposophie kennengelernt hat, begeistert sich die Israelin für diese besondere Form der Pädagogik. Hier spricht sie über... weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *