Rückblick

CD-Rezension Weinberg Kammersinfonien mit Gidon Kremer

Rückblick

Die Wieder- und Neuentdeckung des Komponisten Weinberg ist beim Spätwerk angekommen

Die Kammersinfonien markieren den Eintritt in den letzten Schaffensabschnitt von Mieczysław Weinberg. Sie sind größtenteils Überschreibungen und Bearbeitungen seiner Streichquartette. Die Distanz zum eigenen Leben und Werk, die Weinberg sich in den drei ersten erschreibt, leuchtet die Kremerata Baltica in ihrer hervorragenden Interpretation subtil aus. Ein Eindruck nicht fließender Bewegung herrscht vor, eine Sehnsucht nach, eine Unmöglichkeit von Ruhepunkten ist zu hören, wehmütig aber nicht hoffnungslos. Auf der zweiten CD dann ereignet sich ein gewaltiger Ausdruckskontrast innerhalb der Streichorchester-Klangwelt: fast ausufernd spielerisch, überbordend musikantisch kommt die eigentlich resignativ anmutende vierte Kammersinfonie daher, fast fröhlich das von Gidon Kremer für Streichorchester bearbeitete frühe Klavierquartett mit der leidenschaftlich entspannten Pianistin Yulianna Avdeeva.

Weinberg: Kammersinfonien 1-4 & Klavierquintett op. 18

Yulianna Avdeeva (Klavier), Andrei Pushkarov (Percussion), Maria Bekavac (Klarinette), Kremerata Baltica, Gidon Kremer (Violine & Leitung), Mirga Gražinytė-Tyla (Leitung)

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Preghiera – Kremer, Trifonov & Dirvanauskaitė

Perfektion ohne Eitelkeit

Gidon Kremer, Daniil Trifonov und Giedrė Dirvanauskaitė spielen Rachmaninow weiter

CD-Rezension New Seasons – Gidon Kremer & Kremerata Baltica

Neu entdeckt in Venedig

Mit der Kremerata Baltica hat der Geiger ein vertrautes Ensemble zusammen, das bestens auf seinen lichten Klang eingeschworen ist weiter

CD-Rezension Gidon Kremer

Plädoyer für mehr Freiräume

Wider alle Marktgesetze: Gidon Kremer widmet einem Vergessenen ein Doppelalbum weiter

Auch interessant

Interview Gidon Kremer

„In der Musik ist kein Platz für Lügen und Aggression“

Ob Nachwuchsförderung oder politisches Statement: Gidon Kremer hat sich stets für mehr als nur seine Violin-Karriere engagiert weiter

Kurz gefragt Gidon Kremer

„Es geht um die Botschaft“

Gidon Kremer gilt als großer Entdecker unter Musikern unserer Zeit. Ihm geht es um den Blick in die Seele. Hier spricht der Geiger über ... weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *