Slawische Saiten

CD-Rezension Xavier de Maistre

Slawische Saiten

Entgegen süßlicher Klischees: Xavier de Maistre hat osteuropäische Komponisten für die Harfe entdeckt

Als wäre es fürs Instrument geschrieben: Die Wellenbewegungen in Smetanas berühmtem Orchesterstück Die Moldau passen natürlich vorzüglich zur Harfe. Überraschend sind jedoch die Klangfülle, diese zauberhaften Farben, die Xavier de Maistre entfacht und wie er im neuen Klanggewand einen glitzernden Fluss durch einen Märchenwald evoziert. Ausdrucksstark und voller Atmosphäre gelingen auch die übrigen Stücke dieser CD, klug ausgewählte Soloadaptionen aus der reichhaltigen osteuropäischen Musik, vorwiegend romantisch, einiges aus der klassischen Moderne. Schlagkräftig und mitreißend die Folkloretöne von Chatschaturjan, lebendig die Ausschnitte aus Prokofjews Romeo und Julia, spannende Schattierungen in Tschaikowskys Nussknacker-Klängen. Was de Maistre im Booklet begeistert von Tschaikowskys und Prokofjews Musik behauptet, lässt sich von dieser CD sagen: Sie taugt dazu, das Image der Harfe endgültig zu revolutionieren.

Chatschaturjan: Orientalischer Tanz, Smetana: Die Moldau, Liszt: Le Rossignol, Ljadow: Die Spieldose, Glinka: Nocturne Es-Dur, Dvořák: Suite A-Dur op. 98, Prokofjew: Aubade u. a.
Xavier de Maistre (Harfe)
Sony Classical

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Xavier de Maistre – Serenata Española

Virtuoses Duo

Urig, mysteriös, leichtfüßig und verträumt – das alles und noch mehr kann die Harfe von Xavier de Maistre weiter

CD-Rezension La Harpe Reine mit Xavier de Maistre

Farbenfroh

Die Harfe am französischen Hof mit Les Arts Florissants und William Christie weiter

CD-Rezension Xavier de Maistre

Harfe venezianisch

Xavier de Maistre an der Harfe ist ein Naturereignis weiter

Auch interessant

Harfenist Xavier de Maistre im Interview

„Alle haben mir davon abgeraten“

Xavier de Maistre hat als Solist den Feenstaub von der Harfe geblasen und sich für sein neues Projekt mit der Kastagnetten-Virtuosin Lucero Tena zusammengetan weiter

Porträt Xavier de Maistre

Zu schön, um nur Model zu sein

Xavier de Maistre hat die Harfe aus der Klischeeecke befreit und lässt ihre Saiten nun in aller Welt singen weiter

Blind gehört Xavier de Maistre

„Ich habe es lieber weniger wolkig“

Der Harfenist Xavier de Maistre hört und kommentiert CDs seiner Kollegen, ohne dass er erfährt, wer spielt weiter

Termintipps

Dienstag, 27. Februar 2018, 19:30 Uhr
Pierre Boulez Saal (Berlin)

Xavier de Maistre Xavier de Maistre

Xavier de Maistre (Harfe) Lucero Tena (Kastagnetten) Werke von Albéniz, Guridi u.a. weiter

Mittwoch, 14. März 2018, 20:00 Uhr
August Everding Saal (Grünwald)

Mein Konzert im Lexus Mein Konzert im Lexus

Mein Konzert im Lexus: concerti verlost eine ganz besondere Fahrt ins Konzert Beim Kammerkonzertabend mit… weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *