< Zur Übersicht

Komische Oper Berlin, Außenansicht © Jan Windszus Photography

Komische Oper Berlin, Außenansicht

11. November 2017 bis 12. November 2017
Komische Oper (Berlin)

Festival Kino Varieté

Neue Musik zu alten Bildern: Das Festival Kino Varieté lädt zu einer Zeitreise in die Welt des Stummfilms

Die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert war nicht nur die Zeit der Belle Époche, der Spätromantiker oder Impressionisten, sondern auch die des Stummfilms. Mit dem Festival „Kino Varieté: Film, Musik und Bühnenshow“ laden die Komische Oper Berlin und ZDF/arte an zwei Tagen zu einer Zeitreise in diese Ära. Mit viel Musik, Tanz, Dokumentationen und Filmen orientiert sich das Festival an dem heute vielleicht kurios wirkenden Stil damaliger Kino-Revuen und spannt mit neu komponierten Filmmusiken den Bogen in die Gegenwart.

Doch wer jetzt denkt, Stummfilme seien ausschließlich Schwarzweißbilder mit Livemusik, der irrt. Denn auf dem Programm steht auch der weltweit älteste noch erhaltene Animationsfilm: „Die Abenteuer des Prinzen Achmed“ von Lotte Reiniger feierte 1926 in Berlin Premiere. Der Silhouettenfilm besteht aus rund 100 000 in vielen Szenen durch Viragierung eingefärten Einzelbildern, die in einem Stop-Motion-Verfahren zum Leben erweckt wurden und zählt zu den wichtigsten Filmen in Deutschland. (Irem Cati)

Festival Kino Varieté
11.–12.11.2017
Mit: Frank Strobel, Tiago Alexandre Fonseca, Orchester der Komischen Oper Berlin, Ensemble Interkom u. a.
Komische Oper

    Weitere Termintipps

    Mittwoch, 09. Mai 2018, 20:00 Uhr
    hr-Sendesaal (Frankfurt/Main)

    Musik und Film Musik und Film

    Blancanieves – ein Märchen von schwarz und weiß Spanisch-französischer Fantasy-Film von Pablo Berger aus dem… weiter

    Rezensionen

    Mutter der Filmmusik
    CD-Rezension Frank Strobel

    Mutter der Filmmusik

    In jeder Hinsicht monumental: Frank Strobel spielt den, nach heutigem Verständnis, ersten Soundtrack der Filmgeschichte ein weiter

    Auch interessant

    Film Still aus "Metropolis" © Deutsche Kinemathek

    Film Still aus "Metropolis"
    Berlin: UFA Filmnächte

    Raritäten unter freiem Himmel

    Die UFA Filmnächte sind seit sieben Jahren fester Bestandteil des Berliner Kultursommers. Auf dem Programm des Open-Air-Events stehen Stummfilmklassiker mit Orchesterbegleitung weiter

    Filmkonzert © Die Film-Philharmonie Gmbh

    Aufblühendes Genre Filmkonzert
    REPORTAGE STUMMFILM IM KONZERT

    Aufblühendes Genre Filmkonzert

    Filmkonzerte sind im Klassikbetrieb längst keine Seltenheit mehr. Doch worin liegt der Reiz der bewegten Bilder? weiter

    „Das ist aber wirklich fies!“
    Blind gehört Frank Strobel

    „Das ist aber wirklich fies!“

    Frank Strobel hört CDs, ohne zu erfahren, was gespielt wird weiter

    Kommentare sind geschlossen.