< Zur Übersicht

Anne-Sophie Mutter © Stefan Höderath/DG

Anne-Sophie Mutter
TICKETS

Samstag, 20. Mai 2017, 20:00 Uhr
Philharmonie Essen (Essen)

Anne-Sophie Mutter & Philharmonia Zürich

Alfried Krupp Saal

Anne-Sophie Mutter (Violine)
Philharmonia Zürich
Fabio Luisi (Leitung)

Takemitsu: „Nostalghia – In Memory of Andrei Tarkovskij”
Bruch: Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26
Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Ende gegen 21:45 Uhr

    Rezensionen

    Heiter und diabolisch
    CD-Rezension Anne-Sophie Mutter – Forellenquintett

    Heiter und diabolisch

    Eine künstlerisch aussagekräftige Aufnahme sowie Premiere: Anne-Sophie Mutter hat zum ersten Mal Schuberts „Forellenquintett“ aufgenommen weiter

    Neuer Blick
    DVD-Rezension Fabio Luisi

    Neuer Blick

    In Zürich erfinden Andreas Homoki und Fabio Luisi jeder für sich Bergs Wozzeck neu weiter

    Überlegen disponiert
    CD-Rezension Fabio Luisi

    Überlegen disponiert

    Fermaten sind bei Fabio Luisi und der Philharmonia Zürich nicht bloß Pausen, sondern spannungserfüllte Zeit weiter

    Auch interessant

    Das Land des Lächelns/Opernhaus Zürich © Toni Suter/T+T Fotografie

    Szenenbild aus "Das Land des Lächelns"
    TV-Tipp: „Das Land des Lächelns“ auf arte

    Wenn Operette zur Chefsache wird

    Heute Abend zeigt arte um 23:45 Uhr Lehárs Operette „Das Land des Lächelns“ aus dem Opernhaus Zürich weiter

    Fabio Luisi © Monika Ritterhaus

    Fabio Luisi
    Blind gehört Fabio Luisi

    „Er lässt sich nicht gehen”

    Der Dirigent Fabio Luisi hört und kommentiert CDs von Kollegen, ohne dass er erfährt, wer spielt weiter

    Fabio Luisi © Monika Ritterhaus

    Fabio Luisi
    Interview Fabio Luisi

    „Es gibt einen Jugendwahn im Dirigentenfach“

    Doch gerade jungen Kollegen fehle es meist an Musikverständnis, zu frühe Auftritte raubten ihnen die Zeit zur Entwicklung weiter

    Kommentare sind geschlossen.