ECHO Klassik 2017

Die Woche der Musikstars

Wer hat in diesem Jahr welchen ECHO Klassik gewonnen? Bei concerti dreht sich ab morgen eine Woche lang alles um die begehrte Trophäe

ECHo Klassik 2016, Anna Netrebko auf den Roten Teppich © Markus Nass/bvmi

ECHo Klassik 2016, Anna Netrebko auf den Roten Teppich

Jedes Jahr wieder ist die Vergabe des ECHO Klassik, dem wichtigsten deutschen Preis für klassische Musik, ein absolutes Highlight im Kulturbetrieb. So wurde auch dieses Jahr im Juli gejubelt, was das Zeug hielt, als die 53 Preisträger von der Deutschen Phono-Akademie und dem Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) bekanntgegeben wurden. Dabei kommt der Höhepunkt ja erst noch. Nämlich die feierliche Preisverleihung am 29. Oktober, die erstmals in der Hamburger Elbphilharmonie stattfinden wird. Auch in diesem Jahr moderiert Thomas Gottschalk wieder die Gala.

Eine Woche rund um den ECHO Klassik

Wie immer ist der Wirbel rund um den ECHO Klassik nicht nur groß, sondern auch berechtigt. Aber mal ehrlich: Wer kann sich als klassikinteressierter Mensch schon alle Preisträger und sämtliche Kategorien merken? Deswegen möchte die concerti-Redaktion eine Bresche durch den Gewinner-Dschungel schlagen. Ab morgen dreht sich hier bei uns eine Woche lang alles rund um den ECHO Klassik. Wir stellen Ihnen viele der Preisträger ausführlicher vor und beschäftigen uns auch mit den Alben, für die die Musiker ausgezeichnet wurden.

An the winners are …

Ob nun bekannte Namen wie Kent Nagano, Jonas Kaufmann und Sebastian Manz oder Nachwuchskünstler wie das Notos Quartett, Dominik Wagner und Yoel Gamzou. Auf concerti.de können Sie sich eine Woche lang informieren, wer warum welchen ECHO Klassik erhalten hat – und welcher Mensch sich hinter dem jeweiligen Namen verbirgt. Und natürlich dürfen in diesem Künstlerreigen Joyce DiDonato und Matthias Goerne ebenso wenig fehlen wie der Nachbericht zur Preisverleihung selbst. Denn es versteht sich von selbst, dass wir für Sie die Gala besuchen und davor und danach mit den Preisträgern sprechen, um Sie bestens über den Abend zu informieren.

Seien Sie dabei, wenn wir Ihnen ab morgen eine Woche lang die vielen unterschiedlichen Preisträger vorstellen, uns mit deren Musik beschäftigen und höchst individuelle Einblicke in deren Schaffen gewähren.

Im vergangenen Jahr wurde unter anderem Anna Netrebko ausgezeichnet:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *