Klassik-Stars im Fußballfieber - Konstantin Heidrich

„Vor der wandelnden Wand Neuer räumt Boateng mächtig ab“

Der 41-Jährige Cellist Konstantin Heidrich tippt exklusiv für concerti die Fußball-Europameisterschaft – und hofft auf eine starke deutsche Mannschaft

© Mat Hennek

Dribbel- und laufstark auch jenseits der Cello-Saiten: Konstantin Heidrich im Duell mit Matthias von Hülsen

Welche Teams erreichen das Finale? 

Getragen durch die Energie des eigenen Landes könnte Gastgeber Frankreich weit kommen, wird dann aber im Halbfinale von Deutschland zum Zuschauen des Finales verdonnert. Dort trifft Deutschland auf Spanien, und der amtierende Weltmeister wird natürlich auch Europameister – weil das so sein muss und auch so schön wäre! Deutschland – Spanien 3:1. Jogi Olé!

Wie schneidet die deutsche Mannschaft ab?

Mit dem Gruppensieg der Deutschen in der Vorrunde wird es zwar knapp, denn man muss erst mal ins Turnier finden – dann aber zündet der Turbo. Podolski wird als frisch gewordener Papa (von seinem Opus 2) so viel gute Laune verbreiten – selbst von der Bank aus –, dass auch Müller sich wieder um Kopf und Kragen trifft. Götze wird zaubern, unterstützt von einem starken K-und-K-Mittelfeld (Kroos und Khedira) sowie der wandelnden Wand Neuer im Tor – vor der Boateng schon mächtig abräumt. Und dieser oder jener wird überraschen: Hoffentlich zeigt Özil mal so richtig, was er eigentlich kann.

Wie verfolgen Sie die Euro 2016

Im Prinzip haben meine Fauré Quartett-Kollegen und ich vergessen, uns für dieses Turnier gut aufzustellen und haben nun ausgerechnet in dieser Zeit eine Aufnahme vorzubereiten, Konzerte zu spielen, Kurse zu geben, auf Festivals zu fahren… aber trotzdem werden wir so konsequent wie möglich (ein Widerspruch in sich!) das nächste TV-Gerät aufsuchen, sobald angepfiffen wird …

Auch interessant

Blind gehört Fauré Quartett

„Das hört sich ein bisschen ungeplant an“

Sascha Frömbling und Konstantin Heidrich vom Fauré Quartett hören und kommentieren CDs, ohne dass sie erfahren, wer spielt weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *