Suchen: "camille thomas"

Camille Thomas

Als begeisterte Kammermusikerin ist die französisch-belgische Cellistin Camille Thomas stets auf der Suche nach den großen Gefühlen – das Auslösen von Emotionen hat bei ihr oberste Priorität. 1988 in Paris geboren, begann sie im Alter von nur vier Jahren mit dem Cellospiel, nachdem sie eine Einspielung des legendären Cellisten Pau Casals gehört hatte. Es folgte […] weiter

Camille Saint-Saëns

Camille Saint-Saëns (* 9. Oktober 1835 in Paris; † 16. Dezember 1921 in Algier) ist heute vor allem wegen seines „Karnevals der Tiere“ bekannt und beliebt. Zu Lebzeiten jedoch verbot er die Veröffentlichung der Komposition, da er um seinen Ruf fürchtete. Denn er hatte einige seiner Kollegen in den kleinen Sätzen parodiert, unter ihnen Jacques […] weiter

Thomas Zehetmair

Thomas Zehetmair brilliert gleich in zwei Fachgebieten: Als Geiger tritt er sowohl als Solist und Kammermusiker auf. Als Dirigent steht er am Pult der bekanntesten Orchester weltweit. Der 1961 geborene Salzburger debütierte schon mit siebzehn Jahren bei den Salzburger Festspielen. Nur ein Jahr später gewann er den ersten Preis beim Internationalen Mozart Wettbewerb des Salzburger […] weiter

Thomas Adès

Thomas Adès (* 1. März 1971 in London) studierte Klavier und Komposition an der Guildhall School of Music in London. Nach seinem Abschluss ging er nach Ungarn und wurde dort Schüler György Kurtágs. Mit 24 Jahren komponierte Thomas Adès seine erste Oper „Powder Her Face“, basierend auf dem Leben der Margaret Campbell, Duchess of Argyll, […] weiter

Thomas Selle

Thomas Selle (* 23. März 1599 in Zörbig; † 2. Juli 1663 in Hamburg) komponierte zunächst weltliche Musik bis er 1625 in Wesselburen die Leitung der Kirchenmusik übernahm und sich ganz dem Komponieren von geistlichen Werken widmete. Um 1630 lernte er den Dichter Johann Rist kennen, dessen Werke er als generalbassbegleitende Sololieder vertonte. Nach sieben […] weiter

Szenenbild aus „Fidelio“: Kieran Carrel (Jaquino), Marie Heeschen (Marzelline), Karl-Heinz Lehner (Rocco), Mark Morouse (Don Pizarro), Martina Welschenbach (Leonore)

OPERN-KRITIK: THEATER BONN – FIDELIO

Kommando Beethoven

(Bonn, 1.1.2020) Spektakulärer politischer Startschuss für das Beethovenjahr mit Volker Löschs Sicht auf die einzige Oper des Jubilars. weiter

Thomas Hengelbrock

Sein Markenzeichen sind dramaturgisch ungewöhnliche Programmkonzeptionen. Seine große Leidenschaft gilt der historischen Aufführungspraxis. Thomas Hengelbrock, Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters, ist ein äußerst vielseitiger Dirigent, der seine musikalische Karriere zunächst als Violinist begann. Der 1958 geborene Thomas Hengelbrock studierte bei dem Geiger und Violin-Professor Rainer Kussmaul und startete anschließend seine Karriere, die ihn anfänglich zum […] weiter

Thomas Hampson

Als Bariton singt er Opern, Operetten, Musicals, und Oratorien auf insgesamt elf verschiedenen Sprachen – Thomas Hampsons größte Leidenschaft gilt jedoch dem Kunstlied. Geboren wurde er 1955 in Elkhart im US-Bundesstaat Indiana und wuchs in Spokane, Washington auf. Nach diversen Studien, unter anderem bei Elisabeth Schwarzkopf, Martial Singher und Horst Günter, debütiert er 1981 an […] weiter

Thomas Fritzsch

Seine Leidenschaft ist die Pionierarbeit auf einem fast vergessenen Gebiet der Musikgeschichte. Im Fokus seiner Tätigkeit steht die Instrumentenfamilie des Violoncello. Thomas Fritzsch, geboren und aufgewachsen in Zwickau, erhielt seinen ersten Cello-Unterricht am Konservatorium Zwickau und studierte anschließend an der Musikhochschule Leipzig. Nach mehreren Posten als Cellist in verschiedenen Orchestern entschied er sich für eine […] weiter