Klingender Adventskalender: 15. Dezember 2020

Türchen 15

Heute können Sie dank unseres Klingenden Adventskalenders wieder einen tollen Preis gewinnen. Können Sie unser Musikrätsel lösen? Probieren Sie es am besten gleich aus!

Kennen Sie den Namen des Werks?

Unser Hörbeispiel ist zwar nicht aus der Originalkomposition, aber die Melodie stammt aus einem Werk von Johann Sebastian Bach, welches er „gegen Schlaflosigkeit“ komponierte: „Einst äußerte der Graf gegen Bach, daß er gern einige Clavierstücke für seinen Cembalisten haben möchte, die so sanften und etwas muntern Charakters wären, daß er dadurch in seinen schlaflosen Nächten ein wenig aufgeheitert werden könnte. Bach glaubte, diesen Wunsch am besten durch Variationen erfüllen zu können, die er bisher, der stets gleichen Grundharmonie wegen, für eine undankbare Arbeit gehalten hatte.“

Wie wird das Werk umgangssprachlich genannt?

Unser heutiger Gewinn: Die Fortsetzung des unentbehrlichen Führers durch die Konzert- und Opernliteratur

Nach dem Erfolg der „Präludien fürs Publikum Band 1“ erschienen mit Band 2 weitere 99 kompakte wie spannende Konzert- und Operneinführungen, die im Format DIN A6 Platz finden. Ob als Rüstzeug für Foyergespräche oder als erhellende Einführungen kurz vor der Aufführung: Der kleine Konzert- und Opernführer von concerti versteht es, einerseits mehrstündige Opernhandlungen mit Charme aufzubrechen und ebenso emotional große Werke der Sinfonik in ihrer musikalischen Größe unverziert wirken zu lassen.

Als Interpret suchte Mathias Husmann stets das Vergnügen und Wagnis zugleich, einem neugierigem Publikum über das Hörerlebnis hinaus einen Blick in das Innere der Werke, auf ihre Entstehungszeit, auf die Lebensumstände und auf die Schreibtische ihrer Urheber zu ermöglichen. Spannend und auf den Punkt führt der concerti-Autor Mathias Husmann schlaglichtartig durch 99 Opern und sinfonische Werke.

Anders als im ersten Band wurden in der Fortsetzung künstlerische Opernzeichnungen veröffentlicht, die Fritz Husmann (1896-1982) überwiegend zu Produktionen der Hamburgischen Staatsoper fertigte. Die Theatersammlung der Staats- und Universitätsbibliothek der Stadt Hamburg besitzt über 700 künstlerische Pressezeichnungen aus Oper, Schauspiel und Tanztheater von Fritz Husmann.

Der Klingende Adventskalender 2020 wird ermöglicht durch unsere Partner arcona HOTELS & RESORTS, Deutsche Telekom, Hawesko, Knesebeck Verlag, Nubert Electronic, Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli, Thalia Bücher & Weingüter Wegeler

Auflösung des Rätsels vom Vortag:

Wir suchten den Komponisten César Franck. Er gilt als einer der wichtigsten französischen Komponisten und Organisten der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Seine Orchesterwerke und Kammermusik entstanden im letzten Lebensjahrzehnt. Das gestrige Hörbeispiel stammte aus einer Bearbeitung der Violinsonate für das Violoncello. Cellist Jules Delsart war von einer Aufführung der Sonate so begeistert, dass er Franck um Erlaubnis bat, die Violinstimme für das Cello einzurichten. Delsart hielt sich bei der Einrichtung streng am Franckschen Notentext und so brachten die Verleger die Sonate als „Sonate für Violine oder Cello“ heraus. Der Komponist hatte wohl nichts dagegen, denn er verschenkte die Ausgabe eifrig an Freunde und Bekannte mit persönlicher Widmung.

CD-Tipp

Franck & Chopin: Cellosonaten

Gautier Capucon (Violoncello), Yuja Wang (Klavier). Erato

Auch interessant

Klingender Adventskalender 2020

Auflösung Türchen 24

Unser Klingender Adventskalender 2020 ist leer. Trotzdem möchten wir Ihnen die Lösung von unserem gestrigen Rätsel nicht vorenthalten weiter

Klingender Adventskalender: 24. Dezember 2020

Türchen 24

Heute können Sie dank unseres Klingenden Adventskalenders wieder einen tollen Preis gewinnen. Können Sie unser Musikrätsel lösen? Probieren Sie es am besten gleich aus! weiter

Klingender Adventskalender: 23. Dezember 2020

Türchen 23

Heute können Sie dank unseres Klingenden Adventskalenders wieder einen tollen Preis gewinnen. Können Sie unser Musikrätsel lösen? Probieren Sie es am besten gleich aus! weiter

Kommentare sind geschlossen.