Klingender Adventskalender: 19. Dezember 2018

Türchen 19

Heute können Sie dank unseres Klingenden Adventskalenders wieder einen tollen Preis gewinnen. Können Sie unser Musikrätsel lösen? Probieren Sie es am besten gleich aus!

Kennen Sie die gesuchte Person?

Der estnische Komponist, der dieses Jahr seinen 83. Geburtstag feierte, ist mit seinen mystischen und spirituellen Werken hochaktuell.

Von welchem Komponisten sprechen wir? Wenn Sie die Lösung kennen, schreiben Sie uns hier.

Unser heutiger Gewinn:
Ein concerti-Jahresabo

Mit dem Jahresabo von concerti verpassen Sie kein Heft und sind jederzeit über das aktuelle Musikleben Ihrer Region bestens informiert. Unser Magazin im praktischen Pocketformat ist mit Künstlerporträts, exklusiven Interviews, Konzert- und Premierenberichten sowie Rezensionen der perfekte Begleiter für Konzert- und Opernbesucher. Profitieren Sie von unserem Klassikkalender mit zahlreichen Konzert- und Opernterminen sowie ausgewählten Tipps der Redaktion!

Ihre Antwort zum heutigen Rätsel:

Der Klingende Adventskalender 2018 wird ermöglicht durch unsere Partner KPM Berlin, Lindt, Thalia, Arcona Hotels & Hawesko

Auflösung des Rätsels vom Vortag:

Ganz einfach hatte es Edvard Grieg in seiner Schulzeit nicht. Der musisch begabte Edvard ging auf eine Realschule für neue Sprachen und Naturwissenschaften. Die unterrichtenden Lehrer hatten für Musik aber nur Spott und Hohn übrig. Als er 30 Jahre später die Schauspielmusik zu „Peer Gynt“ komponierte, waren die Schrecken der Schulzeit überwunden und Edvard Grieg ein in Europa anerkannter Komponist, Pianist und Dirigent.

Grieg: Sämtliche Orchesterwerke Vol. 5

Camilla Tilling (Sopran), Tom Erik Lie (Bariton), WDR Sinfonieorchester Köln, Eivind Aadland (Leitung). audite

Kommentare sind geschlossen.