Szenenbild aus "Il trittico – Suor Angelica"

OPERN-KRITIK: Bayerische Staatsoper – IL TRITTICO

Nervenbahnen-Musik

(München, 27.12.2017) GMD Kirill Petrenko erfindet Puccini auf geniale Weise neu, Regisseurin Lotte de Beer betont sensibel die überzeitlichen Parabeln des Triptychon weiter

Szenenbild aus "Märchen im Grand Hotel"

Opern-Kritik: Komische Oper Berlin – Märchen im Grand Hotel

Halbgare Wiederbelebung

(Berlin, 17.12.2017) Der ungarisch-jüdische Operettenmeister Paul Abraham hat zwar Ohrwurm-Qualitäten, doch nur mit szenischem Mut kann seine Neuentdeckung wirklich gelingen weiter

Szenenbild aus "Die tote Stadt"

Opern-Kritik: Semperoper Dresden – Die tote Stadt

Der Tod und die Tänzerin

(Dresden, 16.12.2017) Im klugen Umgang mit Korngolds Oper „Die tote Stadt“ vollendet Dirigent Dmitri Jurowski, was Regisseur David Bösch andeutet weiter

Szenenbild aus "Andrea Chénier"

Opern-Kritik: Mailänder Scala – Andrea Chénier

Weltklasse trifft Mittelmaß

(Mailand, 13.12.2017) Sopransuperstar Anna Netrebko verströmt zwar dunkel goldenen Sopranglanz, doch die Inszenierung und ihr tenoraler Ehemann ernüchtern weiter

Szenenbild aus "L'Incoronazione di Poppea"

Opern-Kritik: Oper unter den Linden – L'Incoronazione di Poppea

Die Monteverdi-Erfüllung

(Berlin, 10.12.2017) Der Urvater der Gattung Oper beschert der wiedereröffnen Lindenoper einen musikalisch-szenischen Triumph weiter

Szenenbild aus "Kunst muss"

Opern-Kritik: Oper Köln – Kunst muss (zu weit gehen) oder Der Engel der schwieg

Für ein neues Böll-Bild

(Köln, 9.12.2017) Helmut Oehring und Stefanie Wördemann sowie das Ensemble Musikfabrik umspielen Literaturnobelpreisträger Heinrich Böll musiktheatralisch weiter

Szenenbild aus "Medea"

Opern-Kritik: Oper Stuttgart – Medea

Sex mit der Ex

(Stuttgart, 8.12.2017) Ein immer noch streitlustiger Peter Konwitschny entdeckt die Aktualität des Mythos, Alejo Pérez ist Cherubini musikalisch stilsicher auf der Spur weiter

Szenenbild aus "Kinky Boots"

Musical: „Kinky Boots“ in Hamburg

Charmante Glitzeroffensive

(Hamburg, 3.12.2017) Im Operettenhaus stöckelt sich Drag Queen Lola zur Musik von Cindy Lauper durch eine Show voller Glamour und Menschlichkeit weiter

Szenenbild aus "Ein Maskenball"

OPERN-KRITIK: OPER CHEMNITZ – EIN MASKENBALL

Das blutrote Halstuch des Königs

(Chemnitz, 2.12.2017) Guillermo García Calvo gibt seinen glänzenden Einstand als neuer Musikchef, das Regieteam um Arila Siegert ergänzt ihn ideal weiter

Szenenbild aus "Europeras"

Opern-Kritik: Theater Braunschweig – Europeras 1 & 2

Die Macht des Zufalls

(Braunschweig, 25.11.2017) Mit John Cages „Europeras I und II“ ist eines der umstrittensten Musiktheaterwerke der neueren Geschichte erstmals an einem mittleren Theater zu bestaunen weiter

Szenenbild aus"Hamlet"

Opern-Kritik: Theater Krefeld – Hamlet

Faszinierende Wiederbelebung

(Krefeld, 25.11.2017) Regisseurin Helen Malkowsky und GMD Mihkel Kütson beweisen die Repertoiretauglichkeit angeblichen Randrepertoires weiter

Juliane Banse

Juliane Banse in „Der Rosenkavalier"

Liebevolles Rollendebüt

Stefan Tilch inszeniert Richard Strauss’ komische Oper über die Halbwertszeit von Gefühlen weiter

Szenenbild aus "Cavalleria rusticana"

Opern-Kritik: Ravenna Festival – Cavalleria Rusticana / I Pagliacci

Italienischer Verismo-Rap

(Ravenna, 17/18.11.2017) Cristina Mazzavillanti Muti inszeniert die Verismo-Zwillinge mit fantastischem filmischem Realismus und gefeierten jungen Sängern weiter

Schloss Schwetzingen

„Mitridate“ von Porpora in Schwetzingen

Musikalische Wiederentdeckung

Mozarts „Mitridate“-Oper verdrängte andere Fassung von der Bühne. Dabei lohnt sich auch die Opernversion von Porpora weiter

Szenenbild aus "Lucia di Lammermoor"

Opern-Kritik: Semperoper Dresden – Lucia di Lammermoor

Glasharfe und Psychoterror

(Dresden, 18.11.2017) Ausnahmezustand an der Elbe: Donizetti gleißt als geschliffener Diamant aus der europäischen Romantik weiter

Szene aus „Medea“ am Theater Erfurt

Opern-Kritik: Theater Erfurt – Medea

Seitensprung, Champagner, Mord!

(Erfurt, 11.11.2017) Intendant Guy Montavon inszeniert Cherubini als Revolutionsoper im Umfeld der New Yorker Hochfinanz weiter

Gianluca Falaschi

Kostümbildner Gianluca Falaschi im Porträt

Der Theaterhandwerker

Gianluca Falaschi ist als unkonventioneller und preisgekrönter Kostümbildner vielgefragt an Deutschlands Opernhäusern weiter

„Fantasio“ in Genf

Opern-Kritik: Grand Théâtre de Genève – Fantasio

Märchenliebe in kriegerischen Zeiten

(Genf, 3.11.2017) Offenbachs politisch ambitionierte Melange der Opéra Comique muss man gar nicht deutsch dekonstruieren weiter