© Peter Adamik

Tillmann Höfs

Tillmann Höfs

Da hat er sich wohl den Vater als Vorbild auserkoren: Genau wie Matthias Höfs, der unter anderem Mitglied beim Blechbläserensemble German Brass ist, wollte auch sein Sohn Tillmann schon von frühester Kindheit an Trompete lernen. Und das mit Erfolg: Mit diesem Instrument gewann der 1996 geborene Hamburger unter anderem einen Ersten Bundespreis bei Jugend musiziert sowie Stipendien der Deutschen Stiftung Musikleben und des NDR. 2011 entdeckte er seine Liebe zum Horn und wurde damit gleich wieder mit einem Ersten Bundespreis sowie mehreren Sonderpreisen bei Jugend musiziert ausgezeichnet. Er ist außerdem Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs 2017. Dieser Preis wurde erstmalig nach 33 Jahren wieder an einen Hornisten vergeben. Seine Debüt-CD „Air“ mit der Duo-Partnerin Akiko Nikami wurde mit einem OPUS Klassik 2019 ausgezeichnet.

Freitag, 07.02.2020 19:30 Uhr Bibliotheksaal Polling

Tillmann Höfs, Luisa Höfs, Akiko Nikami

Mozart: Trio nach dem Quintett Es-Dur KV 407, Kirchner: Tre poemi, Brahms: Horntrio Es-Dur op. 40

Anzeige
OPUS Klassik 2019: Tillmann Höfs & Akiko Nikami

Schwerelos

Für ihr Album „Air“ erhalten der Hornist Tillmann Höfs und Pianistin Akiko Nikami den OPUS Klassik in der Kategorie „Kammermusikeinspielung Duo“. weiter