Radio-Tipp: Bernstein auf MDR Kultur

Vorgezogenes Geburtstagsständchen

Am morgigen Sonntag überträgt MDR Kultur um 19:30 Uhr das Bernstein-Konzert des MDR Sinfonieorchesters

© Paul de Hueck/The Leonard Bernstein Office, Inc.

Leonard Bernstein

Leonard Bernstein

Obwohl sich der Geburtstag des legendären Dirigenten und Komponisten Leonard Bernstein erst im nächsten Jahr zum hundertsten Mal jährt, wirft dieses Ereignis bereits Ende 2017 seine Schatten voraus. So wurde etwa nicht nur die neue Bernstein-Biografie von Andreas Eichhorn unlängst veröffentlicht, sondern auch die von Michael Horowitz. Hinzu kommt, dass in so ziemlich allen Feuilletons der sechzigste Uraufführungstag von Bernsteins „West Side Story“ gefeiert wurde. Wohin man auch schaut: an Leonard Bernstein kommt man auch kurz nach seinem 99. Geburtstag am 25. August nicht vorbei.

Bernstein-Konzert im Gewandhaus

In den Bernstein-Reigen reiht sich jetzt auch das MDR Sinfonieorchester ein, das am morgigen Sonntag unter der Leitung von Kristjan Järvi ein Matineekonzert im Gewandhaus Leipzig geben wird. Auf dem Programm: Bernstein pur. So wird nicht nur die Ouvertüre und die Suite des Musicals „Candide“ zu hören sein, sondern auch die Three Meditations aus „Mass“ erklingen. Abgerundet wird das Programm durch Bernsteins „Songfest“.

Vom radikalen Aufbruch bis zum Broadwaystil

Neben dem Cellisten Maximilian Hornung wirken auch die Sopranistin Measha Brueggergosman, die Mezzosopranistin Rachel Frenkel, die Altistin Noa Frenkel sowie der Tenor Erin Caves, der Bariton Andrew Schroeder und der Bass Stephan Loges mit. Gemeinsam präsentieren sie die musikalische Vielfalt des Komponisten, der souverän so gut wie alle musikalischen Stile des 20. Jahrhunderts beherrschte – vom radikalen Aufbruch bis zum Broadwaystil. Mit diesem temperamentvollen Bernstein-Konzert läutet der MDR das Bernstein-Jahr 2018 ein.

Wer nicht in Leipzig vor Ort sein kann, um das Konzert live zu erleben, hat dank MDR Kultur eine Alternative: Der Radiosender überträgt den Mitschnitt der Veranstaltung nämlich am morgigen Abend um 19:30 Uhr.

concerti-Tipp:

Bernstein-Konzert
So. 22.10., 19:30 Uhr
Mitwirkende: MDR Sinfonieorchester, Measha Brueggergosman, Rachel Frenkel, Noa Frenkel, Erin Caves, Andrew Schroeder, Stephan Loges, Kristjan Järvi (Leitung)
MDR Kultur

Termine

Sonntag, 20.10.2019 11:00 Uhr Gewandhaus Leipzig

Anne Akiko Meyers, MDR-Sinfonieorchester, Kristjan Järvi

Mahler: Suite aus den Orchesterwerken von J. S. Bach, Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll op. 64, Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Samstag, 07.12.2019 17:00 Uhr Carmen-Würth-Forum Künzelsau

Denis Kozhukhin, Würth Philharmoniker, Kristjan Järvi

Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 4 g-Moll op. 40, Järvi/Tschaikowsky: Schwanensee

Samstag, 04.04.2020 17:00 Uhr Congress Centrum Suhl

Elina Nechayeva, MDR-Sinfonieorchester, Kristjan Järvi

Rimski-Korsakow: Schneeflöcken, Sibelius: Luonnotar (Die Tochter der Natur) op. 70 & Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 43

Sonntag, 05.04.2020 19:30 Uhr Gewandhaus Leipzig

Elina Nechayeva, MDR-Sinfonieorchester, Kristjan Järvi

Rimski-Korsakow: Schneeflöcken, Sibelius: Luonnotar (Die Tochter der Natur) op. 70 & Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 43

Auch interessant

Porträt Kristjan Järvi

Von Wagner über Radiohead bis zu Babylon Berlin

Kristjan Järvi erfindet sich immer wieder neu und liebt das Spiel mit Stilen. weiter

Interview Kristjan Järvi

Im Osten viel Neues

Kristjan Järvi über seine Arbeit mit dem MDR Sinfonieorchester, Interpretationsspielraum bei Steve Reich und Inspiration aus den USA weiter

Interview Kristjan Järvi

„Wir leben in einer musikalisch aufregenden Zeit“

Der Dirigent Kristjan Järvi über Onkel Dimitri, John Travolta und den Klang des Nordens weiter

Rezensionen

CD-Rezension Kristjan Järvi

1:0 für Ellington

Was hat Duke Ellington mit Richard Strauss zu tun? Diese Frage versuchen Kristjan Järvi und das MDR Orchester zu beantworten weiter

CD-Rezension Kristjan Järvi

Zwischen Versuch und Scheitern

Rhythmusinstrumente allein reichen eben nicht aus, um dieses ganz spezielle Fieber zu verinnerlichen weiter

CD-Rezension Daniel Schnyder

Betroffenheit

Wie schön Trauer klingen kann zeigt uns Daniel Schnyder mit seinem Werk Krisis Psalm weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *