Radio-Tipp: „Prisma Musik“ auf NDR Kultur

Telemann als Musik-Publizist

Am morgigen Samstag beschäftigt sich Holger Böning in der Sendung „Prisma Musik“, die ab 20 Uhr auf NDR Kultur läuft, nicht nur mit dem Komponisten, sondern auch mit dem Publizisten Telemann

© Wikimedia Commons

Georg Philipp Telemann

Georg Philipp Telemann

Pünktlich zum 250. Todestag von Georg Philipp Telemann erklingen dessen Werke quasi überall. Und auch die Feuilletons überschlagen sich förmlich mit Porträts, Reportagen und Termintipps (concerti bildet da keine Ausnahme). Aber fast immer geht es ausschließlich um den Komponisten Telemann. Kaum jemand beleuchtet auch sein musiktheoretisches Werk, geschweige denn sein publizistisches Schaffen.

Letzteres ist aber tatsächlich sehr spannend, denn Telemann brachte im Jahr 1728 mit seinem Heft „Der getreue Music-Meister“ zwar nicht die erste deutsche Musikzeitschrift heraus (diese Ehre gebührte bereits 1722 seinem Freund Johann Mattheson mit „Critica musica“), wohl aber das erste musikalische Journal, das mit Hilfe von Johann Valentin Görner fortan zweiwöchentlich erschien.

Rund ums Thema „wirkliche Musik“

„Der getreue Music-Meister“ (hier können Sie die erste Ausgabe online lesen) sollte das Musizieren daheim fördern. Deswegen trugen neben Telemann und Görner elf weitere zeitgenössische Musiker – unter anderem Keiser, Zelenka und Bonporti – mit ihren Kompositionen zu der Zeitschrift bei.

Anzeige

Telemanns Hauptaugenmerk lag darauf, mit seinem Journal „wirkliche Musik“ zu vermitteln. In der Sendung „Prisma Musik“ wird sich Holger Böning am 1. Juli ab 20 Uhr mit eben jener von Telemann so betitelten Musik beschäftigen, wobei auch „Variationen zum Thema“ zu hören sein werden.

Hören Sie hier zur Einstimmung Telemanns Tafelmusik:

concerti-Tipp

„Prisma Musik“
Telemann als Musik-Publizist
Sa. 1.7., 20 Uhr
NDR Kultur

Auch interessant

Magdeburger Telemann-Festtage 2020

Die Möglichkeiten der Instrumente empfindsam und galant ausschöpfen

Die Magdeburger Telemann-Festtage hätten in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Jetzt wurde das Festival abgesagt. weiter

Radio Tipp: 10.12.: Deutschlandfunk Kultur

Erfolgreicher Selbstvermarkter

Telemann war nicht nur Komponist, sondern auch Geschäftsmann. Auf ihn gehen heute noch gängige Vermarktungspraktiken zurück. weiter

Anzeige
OPUS KLASSIK 2018: Alon Sariel

Geht nicht gibt’s nicht

Alon Sariel erhält für sein vielseitiges Album „Telemandolin“, für das er Werke von Telemann zusammengestellt und mit seinem Ensemble Concerto Foscari eingespielt hat, den OPUS KLASSIK in der Kategorie „Konzerteinspielung des Jahres (Musik bis inkl. 18. Jh.) / Mandoline“. weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *