NDR Kultur: Opening Night der Elbphilharmonie

All about Beethoven

Heute eröffnet das Residenzorchester der Elbphilharmonie seine Saison mit Werken von Beethoven. NDR Kultur überträgt das Konzert ab 19 Uhr

© Ralph Larmann

Elbphilharmonie. Eröffnung mit Lightshow

Elbphilharmonie mit Lightshow

Für die Hamburger Elbphilharmonie ist Musik von Ludwig van Beethoven wahrlich nicht neu. Sie erklang schließlich schon im Eröffnungskonzert im Januar oder aber auch während des G20-Gipfels im Juli. Daran schließt nun am 1. September ab 19 Uhr das Programm der Opening Night, wie das Konzert zur Saisoneröffnung in der Hansestadt genannt wird, nahtlos an.

Unter der Leitung seines Chefdirigenten Thomas Hengelbrock wird das NDR Elbphilharmonie Orchester die neue Saison mit Beethovens vierter Sinfonie eröffnen. Damit aber noch nicht genug Beethoven: Thomas Hengelbrock hat zusammen mit der Theatergröße Klaus Maria Brandauer eine eigene Fassung der 1809 in Wien komponierten Schauspielmusik „Egmont“, die auf Goethes gleichnamigen Theaterstück basiert, erarbeitet.

Opening Night: Elbphilharmonie für alle

Heutzutage wird in den meisten Konzertsälen lediglich die Ouvertüre von Beethovens „Egmont“ gespielt. Hengelbrock und Brandauer aber haben ein eigenes Konzept entworfen, in dem auch das Drama von Johann Wolfgang von Goethe wieder lebendig wird und eine zentrale Rolle spielt. Dementsprechend verwundert es nicht, dass Brandauer bei der Saisoneröffnung auch als Rezitator von Goethes Zeilen fungieren wird.

Wer am 1. September in Hamburg weilt, aber keine Eintrittskarte für die Opening Night ergattern konnte, der kann sich die Saisoneröffnung auch auf dem Vorplatz der Elbphilharmonie beim Public Viewing unter freiem Himmel anschauen. Doch auch die Live-Übertragung von NDR Kultur ist eine sehr gute Alternative.

Eröffnung der Elbphilharmonie:

concerti-Tipp:

Opening Night in der Elbphilharmonie
Fr. 1.9., 19 Uhr
Mit: NDR Elbphilharmonie Orchester, Klaus Maria Brandauer, Thomas Hengelbrock (Leitung)
Live auf NDR Kultur

Termine

Sonntag, 01.12.2019 18:00 Uhr Konzerthaus Freiburg

Agnes Kovacs, Roxana Constantinescu, Annelie Sophie Müller, Linard Vrielink, …

Tschaikowsky: Adagio molto Es-Dur CW 326, Tschesnokow: Psalm 74 op. 25/5, Mariä Verkündigung op. 40/2 & Cherubim-Hymnus op. 27/5, Glasunow: Thema und Variationen g-Moll, Cui: Magnificat op. 93, Saint-Saëns: Oratorio de Noël op. 12

Freitag, 06.12.2019 20:00 Uhr Laeiszhalle Hamburg

Agnes Kovacs, Roxana Constantinescu, Annelie Sophie Müller, Linard Vrielink, …

Tschaikowsky: Adagio molto Es-Dur, Tschesnokow: Taten der Rettung wirkt er op. 25/5, Maria Verkündigung op. 40/2 & Cherubim-Hymnus op. 27/5, Glasunow: Thema und Variationen für Streichorchester g-Moll, Cui: Meine Seele lobet den Herrn op. 93, Saint-Saëns: Weihnachtsoratorium op. 12

Samstag, 07.12.2019 19:00 Uhr Philharmonie Essen
Sonntag, 08.12.2019 20:00 Uhr Stadthalle Wilhelmshaven

Agnes Kovacs, Roxana Constantinescu, Annelie Sophie Müller, Mirko Ludwig, André …

Tschaikowsky: Adagio molto Es-Dur, Tschesnokow: Spasenije sodelal op. 25/5, Sovet prevechnyi op. 40/2 & Cheruvimskaya pesn op. 27/5, Glasunow: Thema und Variationen für Streichorchester g-Moll, Saint-Saëns: Oratorio de Noël op. 12

Freitag, 07.02.2020 18:30 Uhr Konzerthaus Dortmund

Katarina Karnéus, Kristian Bezuidenhout, Balthasar-Neumann-Chor und -Solisten, …

Beethoven Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“, Ah! Perfido op. 65, Gloria und Sanctus aus „Messe C-Dur“ op. 86, Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58, Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 & Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll op. 80

Sonntag, 09.02.2020 18:00 Uhr Laeiszhalle Hamburg

Beethoven-Akademie

Katarina Karnéus (Mezzosopran), Kristian Bezuidenhout (Hammerklavier), Balthasar-Neumann-Chor & -Solisten, Balthasar-Neumann-Ensemble, Thomas Hengelbrock (Leitung)

Dienstag, 11.02.2020 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Balthasar-Neumann-Chor, -Solisten & -Ensemble, Thomas Hengelbrock

Beethoven: Sinfonie Nr. 6 op. 68 „Pastorale“ & Messe C-Dur op. 86

Samstag, 18.04.2020 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Balthasar-Neumann-Chor & -Solisten, Olivier Latry, Thomas Hengelbrock

Liszt: Via crucis, Bruckner: Os justi d-Moll, Reger: O Tod, wie bitter bist Du, Becker: Ich bin die Auferstehung

Sonntag, 19.04.2020 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Olivier Latry, Balthasar-Neumann-Chor, Thomas Hengelbrock

Bruckner: Os justi & Nachspiel d-Moll, Reger: O Tod, wie bitter bist du op. 110/3 & Ostern aus „Sieben Stücke für Orgel“ op. 145/5, Becker: Ich bin die Auferstehung, Liszt: Via Crucis

Dienstag, 21.04.2020 20:00 Uhr Christuskirche Freiburg Freiburg

Olivier Latry, Balthasar-Neumann-Chor und -Solisten, Thomas Hengelbrock

Liszt: Via Crucis, Reger: O Tod, wie bitter bist du op. 110/3, Becker: Ich bin die Auferstehung, Werke von Bruckner u. a.

Auch interessant

Mein Publikumserlebnis …

… Alondra de la Parra

Während der Votingphase für das Publikum des Jahres 2019 fragen wir Künstler nach ihren besonderen Publikumserlebnissen. Heute erzählt Dirigentin Alondra de la Parra. weiter

3 Fragen an ...

3 Fragen an … Gudrun Gut

Seit den 70er Jahren ist die Moderatorin, DJane und Musikproduzentin Gudrun Gut in der Berliner Musikszene aktiv. weiter

Opern-Kritik: Bayerische Staatsoper München – Die tote Stadt

Tod, Ekstase, Sumpf

(München, 18.11.2019) Die Korngold-Debütanten Marlis Petersen, Jonas Kaufmann und Kirill Petrenko bescheren der Bayerischen Staatsoper einen Applaus-Marathon, nur die Regie bleibt flach. weiter

Rezensionen

Rezension Thomas Hengelbrock – Schubert & Schumann

Sinfonie trifft Sakrales

Die „Unvollendete“ von Schubert ist ein experimenteller Wurf. Das zeigt Thomas Hengelbrock und beleuchtet sie neuartig mit geistlicher Chorsinfonik. weiter

CD-Rezension Elbphilharmonie First Recording

Auratischer Glanz

Die NDR Elbphilharmonie unter Thomas Hengelbrock feiert Premiere im neuen Konzertsaal weiter

CD-Rezension Thomas Hengelbrock – Mendelssohn: Elias

Neu erfunden

Thomas Hengelbrock gelingt eine Referenzaufnahme von Mendelssohns bekanntestem Oratorium weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *