4 Times Baroque

Interpreten

4 Times Baroque

Programm

Händel: Ouvertüre aus der Oper Rinaldo HWV 7
Prowo: Triosonate d-Moll
Vivaldi: Kammerkonzert in F-Dur RV 100 & Konzert g-Moll RV 104 „La Notte“
Corelli: Sonate op. 5
Nr. 7 d-Moll & La Folia op. 5
Nr. 12 in g-Moll
Sammartini: Sonata a due F-Dur
Merula: Ciaccona

Vergangene Termine

Sonntag, 27.01.2019
19:00 Uhr

Auch interessant

Opern-Kritik: Internationale Händel-Festspiele Göttingen – Rodrigo

Emotionsextremisten

(Göttingen, 17.5.2019) Ausstatterin Dorota Karolczak, Regisseur Walter Sutcliffe und Musikchef Laurence Cummings erfinden für Händel den perfekt passenden magischen Realismus. weiter

Händel-Festspiele 2019

Der widerspenstigen Sängerin den Teufel mit dem Beelzebub austreiben

Die Händel-Festspiele lassen Frauenbilder der Barockzeit im Umfeld gegenwärtiger „Gender Stories“ aufscheinen. weiter

Opern-Tipps: Händel Opern

Unbequemer Hochgenuss

Im Mai stehen spannende Neuinszenierungen von Opern Georg Friedrich Händels an. Die erfreuen sich ungebremster Beliebtheit, gelten aber auch als sperrig. weiter