A b’sondere Zeit

Interpreten

Monika Hammerer (Sopran)
Hermann Strasser (Hirte)
Johannes Konrad (Josef)
Sylvia Rohr (Maria)
Christoph Matl (Wirt)
Kinder der Musikmittelschule Henndorf (Hirtenspiel)
Roger Sohler (Orgel)
Salzburger Volksliedsingkreis
Lainerhof Quartett
Lainerhofer Weisenbläser
Arūnas Pečiulis (Leitung)
Brigitte Trnka (Rezitation)

Termine

Samstag, 05.12.2020
14:30 Uhr
Großer Saal
Samstag, 05.12.2020
17:30 Uhr
Großer Saal
Samstag, 12.12.2020
14:30 Uhr
Großer Saal
Samstag, 12.12.2020
17:30 Uhr
Großer Saal
Sonntag, 13.12.2020
15:00 Uhr
Großer Saal

Auch interessant

Opern-Kritik: Salzburger Festspiele – Così fan tutte

Comédie humaine ohne Corona

(Salzburg, 12.8.2020) Dirigentin Joana Mallwitz und Regisseur Christof Loy vollbringen eine musikalische wie szenische Spitzenleistung mit zeitlos gültiger und berührender Lebensnähe. weiter

Opern-Kritik: Salzburger Festspiele – Elektra

Schreiendes Mitleid

(Hamburg/Salzburg, 1.8.2020) Wie lief die Eröffnung der Salzburger Festspiele? Eine Ferndiagnose aus 950 Kilometern Distanz. Die Live-Übertragung der „Elektra“ in ausgewählten Kinos machte sie möglich. weiter

Opern-Kritik: Salzburger Festspiele – Simon Boccanegra

Im Würgegriff der Vergangenheit

(Salzburg, 15.8.2018) Nicht zum Mitsummen, dafür ein Verdi zum Berührtwerden: Andreas Kriegenburg, Valery Gergiev und eine fürwahr festspielwürdige Sängerriege stehen im Premierenjubel. weiter