Annette Dasch, Vesselina Kasarova, Lothar Odinius, Klaus Mertens, Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor Hamburg, Symphony Prague, Hansjörg Albrecht

Interpreten

Annette Dasch (Sopran)
Vesselina Kasarova (Mezzosopran)
Lothar Odinius (Tenor)
Klaus Mertens (Bass)
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor Hamburg
Symphony Prague
Hansjörg Albrecht (Leitung)

Programm

Dvořák: Stabat Mater op. 58 & Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Vergangene Termine

Freitag, 29.03.2019
19:30 Uhr
Großer Saal

Auch interessant

Porträt Tschechische Philharmonie

Der Tradition verpflichtet

Die Tschechische Philharmonie bricht mit ihrem neuen Chefdirigenten Semyon Bychkov zielstrebig in Richtung Zukunft auf. weiter

Lieblingsstück Avi Avital

Dvořák: Sinfonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“

Avi Avital sieht in Antonín Dvořáks Sinfonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“ eine Verbindung zwischen Volksmusik und Klassik. weiter

Rezension Tetzlaff & Vogt – Dvořák: Klaviertrios

Grandios intensiv

Grandios instrumentiert – und ebenso gespielt: Lars Vogt, Christian Tetzlaff und Schwester Tanja spielen Dvořáks Klaviertrios Nr. 3 und 4. weiter