Pfingstfestspiele

Antoine Tamestit, Cédric Tiberghien

Interpreten

Antoine Tamestit (Viola)
Cédric Tiberghien (Klavier)

Programm

Dowland: Flow My Tears & If My Complaints
Britten: Lachrymae. Reflections on a song of John Dowland op. 48
Schostakowitsch: Violasonate op. 147
Brahms: Nachtigall op. 97/1
Feldeinsamkeit op. 86/2 & Sonate op. 120/2

Vergangene Termine

Montag, 01.06.2020
11:00 Uhr abgesagt

Auch interessant

Interview Antoine Tamestit

„Wir sollten offen sein für neue Konzepte“

Der französische Bratschist Antoine Tamestit spricht im Interview über einen Schrei auf der Bühne, versiegelte Programmhefte und seine Beziehung zu einem geliehenen Instrument. weiter

Antoine Tamestit und die Kammerakademie Potsdam im Nikolaisaal

Einen Ausweg aus der Obsession finden

Antoine Tamestit gibt seinen Einstand als Residenzkünstler der Kammerakademie Potsdam. weiter

Lieblingsstück Cédric Tiberghien

Cage: Sonaten und Interludien

Cédric Tiberghien findet seine Seelenruhe beim Spielen von John Cages „Sonaten und Interludien für präpariertes Klavier“ weiter