Barocke Doppelspiele

Interpreten

Sebastian Wittiber (Flöte)
Carsten Wilkening (Blockflöte)
Michael Höfele (Oboe & Englischhorn)
Daniel Mohrmann (Fagott)
Maximilian Junghanns & Alexandra Raab (Violine)
Kerstin Hüllemann (Viola)
Christiane Steppan (Violoncello)
Simon Backhaus (Kontrabass)

Programm

Telemann: Doppelkonzerte F-Dur TWV 52:F1 & e-Moll TWV 52:E1
Vivaldi: Doppelkonzert G-Dur RV 545
Händel/Tarkmann: Amabile beltà

Vergangene Termine

Sonntag, 28.04.2019
18:00 Uhr
Stadthalle Homberg
Sonntag, 02.12.2018
18:00 Uhr
hr-Sendesaal Frankfurt (Main)

Auch interessant

Rezension Cappella Gabetta – Tango Seasons

Reizvolle Zusammenstellung

Spannend allemal, dennoch: Den Piazzolla hat man schon tiefer durchdrungen erlebt, mehr auf Messers Schneide. weiter

Rezension Telemann: Oratorium

Oratorium für den Michel

Weltersteinspielung: Telemanns Oratorium erzählt die Geschichte der zerstörten und wieder neu errichteten Hamburger Hauptkirche St. Michaelis. weiter

Rezension Cecilia Bartoli – Vivaldi: Arien

Bartolis V-Comeback

Nach ihrem erfolgreichen ersten Vivaldi-Album von 1999 hat Cecilia Bartoli nun ein komplett neues Programm konzipiert. weiter