Lux aeterna

Vilde Frang, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Pekka Kuusisto

Interpreten

Vilde Frang (Violine)
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Pekka Kuusisto (Leitung)

Programm

Byrd: Sanctus
Bridge: Three Idylls for String Quartet
Britten: Variations on a Theme by Frank Bridge op. 10
Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61

Vergangene Termine

Mittwoch, 13.02.2019
20:00 Uhr
Laeiszhalle Hamburg
Großer Saal

Auch interessant

Rezension Alexander Krichel – An die ferne Geliebte

Strukturbewusst und klar

Alexander Krichel interpretiert mit leuchtendem Klang und gemäßigten Tempi, manches gerät dabei allerdings etwas brav und statisch. weiter

3 Fragen an Eleonore Büning

3 Fragen an … Eleonore Büning

Die Musikjournalistin Eleonore Büning widmet sich nicht nur beruflich der Klassik. weiter

Rezension Cédric Tiberghien – Beethoven

Aufbruchsgeist

Cédric Tiberghien wie der Dirigent Enrique Mazzola begreifen Ludwig van Beethoven aus dem Geist der Klassik. weiter