Dresdner Orgelzyklus

Termine

Mittwoch, 26.02.2020
20:00 Uhr
Werke von Buxtehude, Böhm, J. S. Bach & Alain
Thiemo Janssen (Orgel)
Mittwoch, 04.03.2020
20:00 Uhr
Franck: Pièce héroïque aus „Drei Orgelstücke“, Vierne: Orgelsinfonie Nr. 3 fis-Moll, Saint-Saëns: Marche heroïque, Widor: Orgelsinfonie Nr. 5 f-Moll
Iveta Apkalna (Orgel)
Mittwoch, 25.03.2020
20:00 Uhr
J. S. Bach: Pièce d’orgue , Sweelinck: Fantasia Chromatica d1, Mendelssohn/Best: Ouverture zu „Paulus“, Duruflé: Sicilienne, Messiaen: L’Ascension
Matthias Havinga (Orgel)
Mittwoch, 08.04.2020
20:00 Uhr
Litaize: Reges Tharsis, Alain: Fantasie Nr. 2, Florentz: Das Kreuz des Südens, Vierne: Orgelsinfonie Nr. 1 d-Moll
Olivier Latry (Orgel)

Vergangene Termine

Mittwoch, 12.02.2020
20:00 Uhr
Vierne: Pièce de fantaisie op. 51, Werke von J. S. Bach & Johannsen, Improvisationen
Kay Johannsen (Orgel)
Mittwoch, 05.02.2020
20:00 Uhr
Vierne: Sinfonie Nr. 1, Werke von Kaminski & Messiaen
Holger Gehring (Orgel)
Mittwoch, 04.12.2019
20:00 Uhr
Wagner/Ritter: Drei Paraphrasen aus „Die Meistersinger von Nürnberg“ für Violine, Orgel und Klavier, Gounod: Ave verum & Ave Maria, Liszt: Praeludium und Fuge über BACH, Der 23. Psalm „Mein Gott, der ist mein Hirt!“ & Der 137. Psalm „An den Wassern zu Babylon“
Julia Sophie Wagner (Sopran), Andreas Hartmann (Violine), Ursula Heins (Harfe), Denny Wilke (Klavier), Frauenstimmen des Philharmonischen Chores Dresden, Holger Gehring (Orgel)
Mittwoch, 20.11.2019
20:00 Uhr
J. S. Bach: Toccata und Fuge d-Moll BWV 538, Langlais: Ave Maris Stella op. 5, Höller: Ricercar „Dic nobis, Maria“ op. 64, Latry: Salve Regina
Axel Flierl (Orgel)

Auch interessant

Premiere: Der goldene Drache

Was macht der Zahn in der Thai-Suppe?

Peter Eötvös’ Oper „Der goldene Drache“ ist eine bitterböse Groteske über soziales Elend. weiter

Porträt Philharmonix

Musikalische Klasse statt klassischer Musik

Orchesterübergreifende Boyband Philharmonix sucht Abwechslung vom sinfonischen Alltag. weiter

Opern-Kritik: Semperoper Dresden – Le Grand Macabre

Apokalyptische Provokation

(Dresden, 03.11.2019) Calixto Bieito inszeniert Ligetis infernalische Oper „Le Grand Macabre“, die trotz aufrichtigen Bemühens keinen Skandal hervorruft. weiter