Elke Lange, Hans-Jörg Pohl, Michael Wendeberg

Interpreten

Elke Lange (Flöte)
Hans-Jörg Pohl (Violoncello)
Michael Wendeberg (Klavier)

Programm

Martinů: Trio für Flöte
Cello und Klavier
Beethoven: Cellosonate op. 102/1
Boulez: Sonatine für Flöte und Klavier
Weber: Trio g-moll op. 63 für Flöte
Klavier und Violoncello

Termine

Sonntag, 30.01.2022
11:00 Uhr

Auch interessant

Opern-Kritik: Bühnen Halle – Ein Sommernachtstraum

Die Welt als Theater oder die Poesie der Musik

(Halle, 18.9.2021) An der Oper Halle gibt der neue Intendant Walter Sutcliffe seinen Einstand mit einer eigenen Inszenierung von Benjamin Brittens „Ein Sommernachtraum“. weiter

Opern-Kritik: Oper Halle – Im Stein

Literaturoper über Cashflows und Prostitution

(Halle/Saale 30.6.2021) Michael von zur Mühlen und sein Team wuchten mit der Uraufführung von Sara Glojnarićs „Im Stein“ den Begriff des realistischen Theaters aus den Grenzen physischer Gesetzmäßigkeiten heraus. weiter

Händel-Haus Halle

Eintauchen in Händels Leben und Werk

Das Händel-Haus feiert die Wiederentdeckung seines Namensgebers vor 200 Jahren durch den Kunsthistoriker Oskar Hagen. weiter