Helene Dabringhaus, Brandenburger Symphoniker, Peter Gülke, Clemens Goldberg,

Interpreten

Helene Dabringhaus (Flöte)
Brandenburger Symphoniker
Peter Gülke (Leitung)
Clemens Goldberg (Moderation)

Programm

Ibert: Suite symphonique „Paris“ & Flötenkonzert
Poulenc: Les Biches
Gershwin: Ein Amerikaner in Paris

Vergangene Termine

Sonntag, 26.01.2020
16:00 Uhr
Samstag, 25.01.2020
19:30 Uhr
Freitag, 24.01.2020
19:30 Uhr
Donnerstag, 23.01.2020
19:30 Uhr

Auch interessant

Radio-Tipp 1.2.: „Porgy and Bess“ live aus der Met

Der Liebestolle und die Leichtlebige

Ein selten aufgeführter Klassiker steht in New York wieder auf dem Spielplan: „Porgy and Bess“. weiter

TV-Tipp 21.10.: Gershwin, der amerikanische Klassiker

Ein Komponist als Brücke zwischen den Welten

Dieses Jahr wäre der große Komponist George Gershwin 120 Jahre alt geworden. Regisseur Jean-Frédéric Thibault nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in der Dokumentation „Gershwin, der amerikanische Klassiker“ dieses von Widersprüchen geprägte Leben auszuleuchten. weiter

Klassik meets Jazz: George Gershwins „Rhapsody in Blue“

An Experiment in Modern Music

Die „Rhapsody in Blue“ von George Gershwin ist nicht nur eine seiner bekanntesten Kompositionen - sie zählt zu den populärsten Werken im Grenzbereich zwischen Klassik und Jazz weiter