Hélène Grimaud, Kateřina Kněžíková, Bamberger Symphoniker, Jakub Hrůša

Interpreten

Hélène Grimaud (Klavier)
Kateřina Kněžíková (Sopran)
Bamberger Symphoniker
Jakub Hrůša (Leitung)

Programm

Ravel: Klavierkonzert G-Dur
Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Termine

Samstag, 18.01.2020
20:00 Uhr

Auch interessant

Rezension Jakub Hrůša – Brahms & Dvořák Vol. 2

Finale Spielfreude

Das spannende Brahms-Dvořák-Projekt der Bamberger Symphoniker unter Jakub Hrůša hat die zweite Etappe erreicht. weiter

Rezension François-Xavier Roth – Mahler: Sinfonie Nr. 1

Temperamentvoller Mahler

Les Siècles und François-Xavier Roth interpretieren Mahlers erste Sinfonie überaus spannend und temperamentvoll. weiter

Radio-Tipp 24.4.: Valery Gergiev dirigiert im Münchner Gasteig

Traditionspflege zum Jubiläum

Zum 125-jährigen Jubiläum der Münchner Philharmoniker vollendet Chefdirigent Valery Gergiev seinen Bruckner-Zyklus. weiter