Termintipp

Hessisches Staatsorchester Wiesbaden, Alessandro De Marchi

Interpreten

Hessisches Staatsorchester Wiesbaden
Alessandro De Marchi (Cembalo & Leitung)

Programm

Telemann: La Bourse
Händel: Concerto grosso op. 3/2
C. P. E. Bach: Sinfonie Nr. 3 C-Dur
J. S. Bach: Orchestersuite Nr. 4 D-Dur
Mattheson: Suite aus „Boris Godunow“

Vergangene Termine

Mittwoch, 13.05.2020
20:00 Uhr
Friedrich-von-Thiersch-Saal

Auch interessant

Opern-Kritik: Staatsoper Hamburg – Orphée et Eurydice

Orphée ist ein Choreograf

(Hamburg, 3.2.2019) Zu seinem 80. Geburtstag gestaltet John Neumeier Glucks Reformoper als Gesamtkunstwerk: Der Ballettchef zeichnet für Inszenierung, Choreografie, Bühne, Kostüme und Licht verantwortlich. weiter

Interview Alessandro de Marchi

„Die Continuogruppe ist meine Viererkette“

Fußball und Musik? Für Alessandro de Marchi hängen diese beiden Welten enger zusammen, als mancher denken mag ... weiter