Jean-Guihen Queyras, Alexandre Tharaud

Interpreten

Jean-Guihen Queyras (Violoncello)
Alexandre Tharaud (Klavier)

Programm

Debussy: Cellosonate d-Moll
Brahms: Cellosonate Nr. 2 op. 99 & Ungarische Tänze (Auswahl)
Chopin: Nocturne op. 9/2
Popper: Sérénade op. 54/2
Popper: Mazurka op. 11/3
Haydn: Allegro di molto
Kreisler: Liebesleid & Liebesfreud

Vergangene Termine

Sonntag, 15.03.2020
18:00 Uhr

Auch interessant

Porträt Alexandre Tharaud

Kantabel, klar und klangdifferenziert

Alexandre Tharaud hebt die Klavierkunst aufs goldene Tablett. weiter

Jean-Guihen Queyras' Lieblingsstück

Schumann: Cellokonzert a-Moll op. 129

Für Jean-Guihen Queyras ist Robert Schumanns Cellokonzert a-Moll op. 129 eines der schönsten Solokonzerte überhaupt weiter

Internationales Musikfestival Heidelberger Frühling

„Es gibt immer jemanden, der einen sonderbar findet“

Unter dem Leitgedanken „Eigen-Arten" sollen Besucher des Heidelberger Frühlings ihre eigenen Emotionen entdecken weiter