Jean-Guihen Queyras, Münchener Kammerorchester, Duncan Ward

Interpreten

Jean-Guihen Queyras (Violoncello)
Münchener Kammerorchester
Duncan Ward (Leitung)

Programm

Öcal: Neues Werk (UA)
Mansurian: Cellokonzert Nr. 2
Schubert: Sinfonie Nr. 4 c-Moll D 417 „Tragische“

Termine

Auch interessant

Jean-Guihen Queyras' Lieblingsstück

Schumann: Cellokonzert a-Moll op. 129

Für Jean-Guihen Queyras ist Robert Schumanns Cellokonzert a-Moll op. 129 eines der schönsten Solokonzerte überhaupt weiter

Internationales Musikfestival Heidelberger Frühling

„Es gibt immer jemanden, der einen sonderbar findet“

Unter dem Leitgedanken „Eigen-Arten" sollen Besucher des Heidelberger Frühlings ihre eigenen Emotionen entdecken weiter

Cellist Jean-Guihen Queyras im Interview

„Eine Partitur ist fast heilig für mich“

Für den Cellisten Jean-Guihen Queyras ist der Komponist die letzte Instanz. Trotzdem lässt er sich gerne auf musikalische Experimente ein weiter