Termintipp

Jean Rondeau, Evolène Kiener, Sophie Gent & Théotime Langlois de Swarte, Fanny Paccoud, Keiko Gomi, Ludovic Coutineau

Interpreten

Jean Rondeau (Cembalo)
Evolène Kiener (Fagott)
Sophie Gent & Théotime Langlois de Swarte (Violine)
Fanny Paccoud (Viola)
Keiko Gomi (Violoncello)
Ludovic Coutineau (Kontrabass)

Programm

J. C. Bach: Wer Gott vertraut
hat wohl gebaut & Cembalokonzert f-Moll
J. S. Bach: Cembalokonzerte Nr. 1 d-Moll BWV 1052 & Nr. 7 g-Moll BWV 1058
W. F. Bach: Sinfonia d-Moll F. 65

Vergangene Termine

Freitag, 06.12.2019
20:00 Uhr

Auch interessant

OPUS KLASSIK: Jean Rondeau

Eine musikalische Reise

Jean Rondeau erforscht die Klangwelten der beiden spätbarocken Meister Jean-Philipp Rameau und seines Zeitgenossen Pancrace Royer. Für sein Album „Vertigo“ erhält er nun den OPUS KLASSIK in der Kategorie „Solistische Einspielung des Jahres“. weiter

Cembalist Jean Rondeau im Interview

Alles andere als staubig oder verzopft

Von Kindesbeinen an spielt Jean Rondeau das Cembalo. Im Interview erklärt der Franzose, was ihn daran so fasziniert weiter

Telemann-Festival in Hamburg

Aus der Finsternis gezogen

Zum krönenden Abschluss des Jubiläumsjahrs zum 250. Todestag des Komponisten lockt das Telemann-Festival mit erstklassig besetzter Vokal- und Instrumentalmusik weiter