K.U.K. Nachf.

Interpreten

Musiker des Staatstheaters am Gärtnerplatz

Programm

Dohnányi: Serenade C-Dur op. 10 für Violine
Viola & Violoncello
Martinů: Sextett für Flöte
Oboe
Klarinette
zwei Fagotte & Klavier
Dvořák: Klavierquartett Es-Dur op. 87

Vergangene Termine

Sonntag, 13.01.2019
11:00 Uhr
Staatstheater am Gärtnerplatz München
Foyer

Auch interessant

Lieblingsstück Avi Avital

Dvořák: Sinfonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“

Avi Avital sieht in Antonín Dvořáks Sinfonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“ eine Verbindung zwischen Volksmusik und Klassik. weiter

Rezension Tetzlaff & Vogt – Dvořák: Klaviertrios

Grandios intensiv

Grandios instrumentiert – und ebenso gespielt: Lars Vogt, Christian Tetzlaff und Schwester Tanja spielen Dvořáks Klaviertrios Nr. 3 und 4. weiter

Konzert-Tipp: „Aus der neuen Welt“ in der Alten Oper Frankfurt

Blick auf Dvořák

Fernab seiner tschechischen Heimat komponierte Antonín Dvořák sein bekanntestes Werk, die neunte Sinfonie „Aus der neuen Welt“. In der neuen Ausgabe ihrer Reihe „Spotlight“ nimmt das hr-Sinfonieorchester den Klassiker genauer unter die Lupe. weiter