Bachfestival Lausanne

Les Talens Lyriques, Christophe Rousset

© Ignacio Barrios Martinez

Als Cembalist spielte er Bach, Froberger, Frescobaldi und Couperin ein: Christophe Rousset wurde in Frankreich zum Ehrenritter geschlagen

Als Cembalist spielte er Bach, Froberger, Frescobaldi und Couperin ein: Christophe Rousset wurde in Frankreich zum Ehrenritter geschlagen

Interpreten

Les Talens Lyriques
Christophe Rousset (Leitung)

Programm

J. S. Bach: Orchestersuite Nr. 3 in D BWV 1068
Orchestersuite Nr. 4 in D BWV 1069
Brandenburgisches Konzert Nr. 1 in F BWV 1046 & Nr. 2 in F BWV 1047

Vergangene Termine

Freitag, 25.11.2022
20:00 Uhr
Casino de Montbenon Lausanne

Auch interessant

Opern-Kritik: Théâtre National de l'Opéra comqiue – Armide

Gluck im Glück

(Paris, 13.11.2022) Barockdiva Véronique Gens in der Titelpartie und Maestro Christophe Rousset mit Les Talens Lyriques beleben die neue Natürlichkeit des Christoph Willibald Gluck. Regisseurin Lilo Baur bleibt in ihrer atmosphärisch schönen Inszenierung allzu demütig. weiter

Porträt Christophe Rousset

Ruhiger Revoluzzer trumpft mit Karnevalsoper auf

Christophe Rousset wagt mit Les Talens Lyriques den Marsch durch die Institutionen. weiter