Ludmila Eliášova, Daniela Roubíčková, Nordböhmische Philharmonie Teplice, Ekkehard Klemm & Studierende der Dirigierklassen

Interpreten

Ludmila Eliášova (Flöte)
Daniela Roubíčková (Horn)
Nordböhmische Philharmonie Teplice
Ekkehard Klemm & Studierende der Dirigierklassen (Leitung)

Programm

Janáček: Suite für Streichorchester
Mozart: Hornkonzert Es-Dur KV 495
Benda: Flötenkonzert e-Moll
Dvořák: Böhmische Suite op. 39

Termine

Auch interessant

Interview Marek Janowski

„Eigentlich wollte ich nur noch ein wenig gastieren“

2019 wurde Marek Janowski mit achtzig Jahren zum zweiten Mal Chefdirigent der Dresdner Philharmonie – und musste wenige Monate später alle Pläne umwerfen. weiter

Abgesagt: Dresdner Musikfestspiele

Dresdner Musikfestspiele fallen aus

Die 43. Dresdner Musikfestspiele wurden aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Ein alternatives Onlineprogramm ist in Vorbereitung. weiter

Operetten-Kritik: Staatsoperette Dresden – Die Banditen

So spielt man Theater leer

(Dresden, 28.2.2020) An der Dresdner Staatsoperette wird Offenbachs Paris-Parodie „Die Banditen“ von Valentin Schwarz zerlegt. Der Regisseur inszeniert im Sommer den neuen Bayreuther „Ring“. weiter