Mariska van der Sande, Keita Yamamoto, Hans-Joachim Büsching, Geoffrey Winter, Thomas Ludes, Melanie Torres-Meißner, Thomas Plümacher, Markus Fassbender, Maren Rabien

Interpreten

Mariska van der Sande (Flöte)
Keita Yamamoto (Oboe)
Hans-Joachim Büsching (Klarinette)
Geoffrey Winter (Horn)
Thomas Ludes (Fagott)
Melanie Torres-Meißner (Violine)
Thomas Plümacher (Viola)
Markus Fassbender (Violoncello)
Maren Rabien (Kontrabass)

Programm

Boccherini: Sextett Es-Dur G. 467
Prokofjev: Quintett g-Moll op. 39
Rheinberger: Nonett Es-Dur op. 139

Termine

Montag, 17.05.2021
20:00 Uhr

Auch interessant

Blickwinkel: Mechthild Greten & Jean-Pierre Schneider

„Musik soll hier zum Gegenstand der Menschen werden“

In Bonn richtet sich das von Bratschist Nils Mönkemeyer in Zusammenarbeit mit der Caritas organisierte Kammermusikfestival „Klassik für alle“ an bedürftige oder erkrankte Menschen. Mechthild Greten, Leiterin der Stabstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, und Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider über eine Festivalkonzeption, die… weiter

Beethoven-Symposium in Bonn

Doktor van Beethoven

Als Teil des Beethoven-Jubiläums 2020 beleuchtete das medizinisch-musikhistorische Symposium „Ludwig van Beethoven: der Gehörte und Gehörlose“ den Komponisten von einer ganz anderen Seite. weiter

Opern-Kritik: Theater Bonn – Staatstheater

Authentisch absurdes Kuriositätenkabinett

(Bonn, 13.9.2020) Wie Mauricio Kagels Anti-Oper in der Beethoven-Stadt zum flammenden Plädoyer des Überlebenswillen (in) der Kunst mutiert. weiter