Martina Overlöper, Marion Michel, Kerstin Grötsch, Iris Ruffing, Rebecca Mertens, Jodie Lawson, Mariko Sudo

Interpreten

Martina Overlöper (Querflöte)
Marion Michel (Oboe)
Kerstin Grötsch (Klarinette)
Iris Ruffing (Klarinette & Bassklarinette)
Rebecca Mertens (Fagott)
Jodie Lawson (Horn)
Mariko Sudo (Klavier)

Programm

Zemlinsky: Humoreske für Bläserquintett
Poulenc: Sextett
Nielsen: Quintett op. 43
Janáček: Mladi

Vergangene Termine

Sonntag, 03.11.2019
18:00 Uhr

Auch interessant

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Kátja Kabanová

Vier starke Frauen

(Magdeburg, 7.9.2019) Mit ihrer ersten Opernproduktion feiert die neue Generalmusikdirektorin Anna Skryleva gleich einen Heimspiel-Sieg. weiter

Opern-Kritik: Theater Bonn – Die Sache Makropulos

Das Lebenselexier

(Bonn, 7.4.2019) Existentielles Theater: Janáčeks „Die Sache Makropulos“ wird vor allem von einem erstklassigen Gesangsensemble vertreten. weiter

Opern-Kritik: Deutsche Oper Berlin – Der Zwerg

Schönste Scheußlichkeit

(Berlin, 24.3.2019) Das baldige Bayreuther Regie-Duo Tobias Kratzer und Rainer Sellmaier deuten Zemlinskys Oper auf zwingende Weise biografisch, GMD Donald Runnicles feiert einen Heimspielsieg. weiter