Termintipp Weilburger Schlosskonzerte

Maximilian Hornung, Nürnberger Symphoniker, Ljubka Biagioni zu Guttenberg

Interpreten

Maximilian Hornung (Violoncello)
Nürnberger Symphoniker
Ljubka Biagioni zu Guttenberg (Leitung)

Programm

Rossini: L’Italiana in Algeri
Lalo: Cellokonzert d-Moll
Mendelssohn: Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 „Italienische“

Vergangene Termine

Samstag, 20.07.2019
20:00 Uhr
Renaissancehof
Weilburger Schlosskonzerte

Weilburger Schlosskonzerte

31. Mai bis 03. August 2019

Seit 2010 gestaltet Stephan Schreckenberger als Intendant der Weilburger Schlosskonzerte die jeweils zehn Wochen umfassende Saison, in der internationale Größen gastieren. Die Weilburger Schlosskonzerte sind Preisträger des concerti-Preises „Publikum des Jahres 2018“. weiter

Auch interessant

Rezension Keri-Lynn Wilson – Rossini: Sigismondo

Runder Schönklang

An weichem Wohlklang übertrifft Dirigentin Keri-Lynn Wilson mit dieser Aufnahmen von Rossinis „Sigismondo“ alle bisherigen der überschaubaren Diskografie. weiter

Rezension Kristian Bezuidenhout – Mendelssohn

Euphorischer Aufbruchston

Schwungvoller, inniger und technisch versierter als Kristian Bezuidenhout kann man Mendelssohn kaum spielen. weiter

Rezension Jan Lisiecki – Mendelssohn

Leicht überhitzt

Jan Lisiecki interpretiert Mendelssohn: Das quirlt, glitzert, schnurrt und perlt, dass es eine Freude ist – mit kleinen Einschränkungen. weiter