Monteverdi: Combattimento di Tancredi e Clorinda (konzertant)

Interpreten

Kenneth Mattice (Testo)
Cristina Piccardi (Clorinda)
Musa Nkuna (Tancredi)
orchesterhagen Andrey Doynikov (Leitung)

Vergangene Termine

Donnerstag, 18.04.2019
19:30 Uhr Premiere

Auch interessant

Opern-Kritik: Deutsches Nationaltheater Weimar – Die Heimkehr des Odysseus

Trostlose Heimkehrertragödie

(Weimar, 13.11.2021) Keine Spur von Verzauberung und suggestiver Gestaltung: Bei Regisseurin Nina Gühlstorff wird Monteverdis zweite erhaltene Oper zu einer Anleitung zum Unglücklichsein. weiter

OPERN-KRITIK: OPÉRA ROYAL – IL RITORNO DI ULISSE IN PATRIA

Puppenspiel-Zärtlichkeit

(Versailles, 18.4.2019) Die unerhört kunstvolle Kopplung von Gesang und Marionetten der Monteverdi-Inszenierung von William Kentridge ist für die Opéra Royal wie geschaffen. weiter

Opern-Kritik: Nationaltheater Mannheim – Marienvesper

Stille, dann Jubel

(Mannheim, 15.12.2018) Calixto Bieito lotet mit Monteverdis grandiosem Sakralwerk das Wunder der unbefleckten Empfängnis aus. weiter