Noa Wildschut, Cédric Tiberghien, Gürzenich-Orchester Köln, Nicholas Collon

Interpreten

Noa Wildschut (Violine)
Cédric Tiberghien (Klavier)
Gürzenich-Orchester Köln
Nicholas Collon (Leitung)

Programm

Szymanowski: Suite aus „Król Roger“ op. 46 & Sinfonie Nr. 4 op. 60
Mozart: Violinkonzert Nr. 4 D-Dur KV 218

Termine

Sonntag, 12.01.2020
11:00 Uhr
Montag, 13.01.2020
20:00 Uhr
Dienstag, 14.01.2020
20:00 Uhr

Auch interessant

Oper-Kritik: Salzburger Festspiele – Idomeneo

Rettet die Welt!

(Salzburg, 2.8.2019) Peter Sellars naiver Regie-Appell zur Solidarität aller Völker enttäuscht, Spannung gewinnt Mozarts faszinierende Opera seria erst durch Dirigent Teodor Currentzis. weiter

Rezension Trio Oreade – Mozart

Großes Theater

Die drei Streicherinnen des Trio Oreade haben sich das Es-Dur-Divertimento von Mozart vorgenommen: Sie meistern das Schwergewicht, das so leicht tut, bravourös. weiter

Buchtipp: Sebastian Knauer - Mörderisches Mozart-Kind

Wunderkind im Visier

Den Auftakt in unserer Literaturserie macht Sebastian Knauer und sein Musikkrimi „Mörderisches Mozart-Kind“. weiter