Termintipp

Noa Wildschut, Cédric Tiberghien, Gürzenich-Orchester Köln, Harry Ogg

Interpreten

Noa Wildschut (Violine)
Cédric Tiberghien (Klavier)
Gürzenich-Orchester Köln
Harry Ogg (Leitung)

Programm

Szymanowski: Suite aus „Król Roger“ op. 46 & Sinfonie Nr. 4 op. 60
Mozart: Violinkonzert Nr. 4 D-Dur KV 218

Vergangene Termine

Dienstag, 14.01.2020
20:00 Uhr
Montag, 13.01.2020
20:00 Uhr
Sonntag, 12.01.2020
11:00 Uhr

Auch interessant

Lieblingsstück Cédric Tiberghien

Cage: Sonaten und Interludien

Cédric Tiberghien findet seine Seelenruhe beim Spielen von John Cages „Sonaten und Interludien für präpariertes Klavier“ weiter

Violinistin Noa Wildschut im Porträt

Herzenswärme mit Stahldraht

Die 16-jährige Noa Wildschut entdeckt Bruchs erstes Violinkonzert weiter

Porträt Cédric Tiberghien

Das Spiel mit den Farben

Tasten, Saiten, Hämmer: Schon als Zweijähriger war Cédric Tiberghien fasziniert vom Klavier weiter