Pergolesi: La serva padrona & Stabat mater

Interpreten

Simone Osborne/Kateryna Kasper (Serpina)
Gordon Bintner/Simon Bailey (Uberto)
Frank Albrecht (Vespone)
Monika Buczkowska/Ekin Su Paker (Sopran)
Kelsey Lauritano/Bianca Andrew (Mezzosopran)
Karsten Januschke (Leitung)
Katharina Thoma (Regie)

Termine

Donnerstag, 22.10.2020
19:30 Uhr

Auch interessant

Musikalische Spurensuche: Hessen

Plötzlich schwebten am Turm Klavier, Harmonium, Tische und Betten empor

Bei einem Spaziergang durch Frankfurt darf das sehens- und erlebenswerte Hindemith Kabinett nicht fehlen. weiter

Alte Oper Frankfurt: Saisonausblick 2020/21

Keine Spur von Schockstarre

Die Alte Oper Frankfurt richtet den Blick auf die kommende Saison – und hinter die Kulissen. weiter

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – Pénélope

Zweifel und Sehnsucht

(Frankfurt, 1.12.2019) Die Inszenierung von Corinna Tetzel zeigt den Zerfall der geschlechtlichen Rollenmuster um 1900 in packenden, dabei oft plakativen Bildern. weiter