Erard Festival

Philipp Schell, Henrika Graßau, Adina Gottwald, Krisztina Gyöpös, Enlin Ni, Maximilian Zhang, Nai Yu Tung, Sisi Xie & Sijia Ma

Interpreten

Philipp Schell (Violine)
Henrika Graßau (Violoncello)
Adina Gottwald
Krisztina Gyöpös
Enlin Ni
Maximilian Zhang
Nai Yu Tung
Sisi Xie & Sijia Ma (Klavier)

Programm

Beethoven: Presto alla tedesca & Allegro con brio
Schumann: Adagio und Allegro As-Dur op. 70
R. Strauss: Allegro
Chopin: Ballade Nr. 1 g-Moll op. 23
Liszt: Les Jeux d’eaux à la Villa d’Este S 163/4
Kodály: Marosszéker Tänze
Ravel: Alborada del gracioso

Vergangene Termine

Sonntag, 01.09.2019
11:00 Uhr

Auch interessant

Opern-Feuilleton: Reflexionen über die Gegenwart in Beethovens „Fidelio“

Werk und Wirklichkeit

Nur wenige Opern bieten sich kontinuierlich zur Reflexion über die Gegenwart an wie „Fidelio“, die kurz vor dem Beethovenjahr wieder in den Spielplänen der Opernhäuser auftaucht. weiter

Rezension Christian Tetzlaff – Beethoven & Sibelius

Mit Hingabe und Akribie

Christian Tetzlaff spielt mit einer herrlich klaren, schönen, flexiblen Klanggestaltung die beiden Violinkonzerte von Beethoven und Sibelius. weiter

Rezension Igor Levit – Beethoven: Klaviersonaten

Beethoven mit Überraschungen

Igor Levit hat sämtliche Beethoven-Klaviersonaten aufgenommen und deren Musik in ihren unzähligen Facetten farbenreich aufgefächert. weiter