Termintipp

Rossini: Il babiere di Siviglia

© Sandra Hastenteufel

Alessandro De Marchi

Alessandro De Marchi

Interpreten

Paolo Fanale (Graf Almaviva)
Alexey Tikhomirov (Doktor Bartolo)
Marianne Crebessa (Rosina)
Ferruccio Furlanetto (Don Basilio)
Adriane Queiroz (Berta)
Gyula Orendt (Figaro)
Alessandro De Marchi (Leitung)
Ruth Berghaus (Regie)

Vergangene Termine

Samstag, 06.03.2021
18:00 Uhr abgesagt
Sonntag, 28.02.2021
18:00 Uhr abgesagt
Samstag, 18.04.2020
19:00 Uhr Abgesagt
Donnerstag, 30.01.2020
19:00 Uhr
Samstag, 25.01.2020
19:00 Uhr
Freitag, 24.01.2020
19:00 Uhr
Mittwoch, 08.05.2019
19:00 Uhr
Donnerstag, 02.05.2019
19:00 Uhr
Samstag, 27.04.2019
19:00 Uhr
Donnerstag, 25.04.2019
19:00 Uhr
Samstag, 02.03.2019
19:00 Uhr
Freitag, 22.02.2019
19:30 Uhr
Freitag, 15.02.2019
19:00 Uhr
Donnerstag, 07.02.2019
19:30 Uhr
Freitag, 01.02.2019
19:00 Uhr

Auch interessant

Opern-Kritik: Semperoper Dresden – La Cenerentola

Kleine Geschenke mit Hintersinn

(6.11.2021) Damiano Michieltetto erzählt Rossinis Aschenputtel-Märchen geschickt als Geschichte der Gegenwart, nach den dunklen Abgründen in der Komödie sucht er nicht. Mezzo-Jungstar Emily D’Angelo gibt eine modern selbstbewusste Titelfigur. weiter

Opern-Kritik: Staatsoper Hamburg – Orphée et Eurydice

Orphée ist ein Choreograf

(Hamburg, 3.2.2019) Zu seinem 80. Geburtstag gestaltet John Neumeier Glucks Reformoper als Gesamtkunstwerk: Der Ballettchef zeichnet für Inszenierung, Choreografie, Bühne, Kostüme und Licht verantwortlich. weiter

Interview Alessandro de Marchi

„Die Continuogruppe ist meine Viererkette“

Fußball und Musik? Für Alessandro de Marchi hängen diese beiden Welten enger zusammen, als mancher denken mag ... weiter