International Mendelssohn Festival

Ryoko Morooka, 1. Preisträger:in Mendelssohn Wettbewerb Berlin 2021, Ralph Evans, Efim Boico, Niklas Schmidt, Fine Arts Quartet, Ralph Evans, Efim Boico, Niklas Schmidt, Gil Sharon

Interpreten

Ryoko Morooka (Harmonium)
1. Preisträger:in Mendelssohn Wettbewerb Berlin 2021 (Klavier)
Ralph Evans (Violine)
Efim Boico (Violine)
Niklas Schmidt (Violoncello)
Fine Arts Quartet (Streichquartett)
Ralph Evans (Violine)
Efim Boico (Violine)
Niklas Schmidt (Violoncello)
Gil Sharon (Viola)

Programm

Mendelssohn: Allegretto aus Sinfonie Nr. 2 B-Dur op. 52 „Lobgesang“ & Klaviertrio c-Moll op. 66
Dvořák: 5 Bagatellen op. 47 & Sextett A-Dur op. 48

Vergangene Termine

Sonntag, 19.09.2021
19:30 Uhr
Felix Mendelssohn-Bartholdy, 1837. Lithografie nach einem Gemälde von Theodor Hildebrandt

International Mendelssohn Festival

15. bis 25. September 2021

Unter der künstlerischen Leitung von Niklas Schmidt findet das International Mendelssohn Festival (IMF) im September in der Elbphilharmonie und der St. Johannis-Harvestehude Kirche statt. weiter

Auch interessant

Blickwinkel: Niklas Schmidt

„Vieles hängt am seidenen Faden“

Niklas Schmidt ist nicht nur Cellist, sondern auch Professor für Violoncello und Kammermusik an der HfMT Hamburg sowie Künstlerischer Leiter des International Mendelssohn Festival. Im Interview spricht er über das Festivalprogramm und die Bedeutung von Kammermusik in der heutigen Zeit. weiter

The Last Rose of Summer 2021

Eine Privatbank für musikalisches Gold

Das Lunchkonzert-Festival The Last Rose of Summer wandelt auf den Spuren Mendelssohns. weiter

1700 Jahre jüdische Musik in Deutschland | Jüdische Sakralmusik

Stimme des Jubels

Die Tradition der Jüdischen Sakralmusik wurde im Europa des 19. Jahrhunderts radikal erneuert. Heute kann man sich in Potsdam zum Kantoren ausbilden lassen. weiter