Termintipp Festspiele Mecklenburg-Vorpommern: Inselmusik

Schumann Quartett

Interpreten

Schumann Quartett

Programm

J. S. Bach/Mozart: Fünf Fugen
Mendelssohn: Fuge Nr. 4 Es-Dur op. 81
Glass: Streichquartett Nr. 2 „Company“
Schostakowitsch: Zwei Stücke für Streichquartett
Webern: Sechs Bagatellen op. 9
Janáček Streichquartett Nr. 2 „Intime Briefe“

Vergangene Termine

Freitag, 13.09.2019
11:00 Uhr
Seebrücke Sellin
Festspiele Mecklenburg Vorpommern Imagebild

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

15. Juni bis 15. September 2019

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern finden seit 1990 zwischen Mitte Juni und Mitte September statt, seit 2014 unter der Intendanz von Markus Fein. Zwei Ableger des Festspielsommers sind der zehntägige Festspielfrühling Rügen im März unter der künstlerischen Leitung des Geigers Daniel Hope… weiter

Auch interessant

Opern-Kritik: Bayerische Staatsoper München – Die tote Stadt

Tod, Ekstase, Sumpf

(München, 18.11.2019) Die Korngold-Debütanten Marlis Petersen, Jonas Kaufmann und Kirill Petrenko bescheren der Bayerischen Staatsoper einen Applaus-Marathon, nur die Regie bleibt flach. weiter

Porträt Beatrice Rana

Mit Leichtigkeit

Mit ihrem außergewöhnlichen Talent meistert Beatrice Rana das schwerste Klavierrepertoire. Nebenbei hält sie Ausschau nach unbekannten Werken. weiter

Lieblingsstück Liza Ferschtman

Erich Wolfgang Korngold: Violinkonzert D-Dur op. 35

Die niederländische Geigerin Liza Ferschtman war schon als Kind berührt von der Musik Erich Wolfgang Korngolds. weiter